18.02.13 16:47 Uhr
 253
 

Mordfall Oscar Pistorius: Paralympics-Star von Indizien schwer belastet

Im Fall des Mordes an der Freundin des südafrikanischen Paralympics-Star Oscar Pistorius kommen immer mehr Details ans Tageslicht. Die Indizien sprechen ganz klar für den Verdacht, dass Pistorius seine Freundin erschossen hat. Er selbst behauptet, dass es sich um einen Unfall handelte.

Am Abend des Valentinstages hörten Nachbarn einen lautstarken Streit zwischen Pastorius und seiner Freundin, dem Model Reeva Steenkamp. Gegen 3.45 Uhr am Donnerstagmorgen eskalierte der Streit dann und Nachbarn vernahmen vier Schüsse. Die verständigte Polizei fand Steenkamp tot auf.

Im Kopf des Models wurden zwei Kugeln, in Arm und Bein jeweils eine Kugel gefunden. Pistorius beteuerte seine Unschuld. Allerdings soll er um 3.55 Uhr, vor Eintreffen der Polizei, mit einem Freund telefoniert und dem gestanden haben, dass er seine Freundin getötet hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Star, Mordfall, Paralympics, Oscar Pistorius
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Selbstmordversuch oder Unfall? Oscar Pistorius auf Krankenstation verlegt
"Schockierend milde": Staatsanwaltschaft will längere Haft für Oscar Pistorius
Oscar Pistorius muss wegen Mordes an seiner Freundin sechs Jahre in Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Selbstmordversuch oder Unfall? Oscar Pistorius auf Krankenstation verlegt
"Schockierend milde": Staatsanwaltschaft will längere Haft für Oscar Pistorius
Oscar Pistorius muss wegen Mordes an seiner Freundin sechs Jahre in Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?