18.02.13 16:37 Uhr
 494
 

Nach fragwürdigem ESC-Ergebnis: Jurorin Mary Roos wird massiv angefeindet

Nachdem die Band "Cascada" dank des Jury-Votings zum Eurovision Song Contest fahren wird, entlädt sich die Wut über die umstrittene Entscheidung vor allem über Mary Roos.

Die ehemalige Grand-Prix-Teilnehmerin wird auf ihrer Facebook-Seite massiv angefeindet und die 64-Jährige überlegt nun, Anzeige zu erstatten.

Roos war zwar nur eine der fünf Jurorinnen, gab aber bekannt: "Sorry Jungs, einen Punkt für LaBrassBanda" und besiegelte damit deren zweiten Platz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ergebnis, Hass, Eurovision Song Contest, Vorentscheid
Quelle: www.lebensplus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2013 16:48 Uhr von Destkal
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Jury-Mitglied und kann selber keine Kritik einstecken...
Kommentar ansehen
18.02.2013 16:49 Uhr von gravity86
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das lag m.E. einerseits an der schlechten live Performance der Jungs. Andererseits ist das Lied zwar lustig aber internationalen betrachtet hätte der bayrische Dialekt und der witzige Text völlig die Bedeutung verloren und wir wären irgendwo auf dem letzten oder vorletzten Platz gelandet. Das Lied von Cascada ist genau das, was bei ESC Erfolg haben kann und vermutlich von allen deutschen Kandidaten die größten Chancen hat...
Kommentar ansehen
18.02.2013 16:51 Uhr von Selle
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ESC ? Was ist das und wen Interessiert das ?
Kommentar ansehen
18.02.2013 17:38 Uhr von machi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da gebe ich Recht, das Lied von der Cascada ist zwar musikalischer Mist, dennoch denke ich kriegt die ausm Ostblock sicher gut Punkte, und wer da erfolgreich ist gewinnt den ESC.

Andererseits ... mit unverständlichem Hinterwälterkauderwelsch KANN man gut da stehen, immerhin ist Stefan Raab mit Wadde Hadde Dudde Da auch nicht letzter geworden ...

Ich war voll für Brass Banda, aber ich denke international hat da Cascada mehr Chancen. Nicht gut aber (wie ich finde international am erfolgversprechensten) fand ich dieses Tiga & Zyga oder so, das klang so ähnlich wie der Siegersong vom vorletzten Mal, da hat der Ostblock ja auch gut mitgeholfen...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?