18.02.13 14:09 Uhr
 2.832
 

Zu obszön? Rihannas erste Modekollektion erntet Spott und Kritik

Sängerin Rihanna probiert sich nun auch als Modeschöpferin und präsentierte ihre erste Kollektion, die jedoch prompt bei den Kritikern durchfiel.

Die Kleidung sei "scheußlich, ohne jegliche Ausdruckskraft oder jeglichen Stil", zudem seien die Stücke zu obszön und 90er-Jahre.

Des Weiteren bezweifeln viele, dass die 24-Jährige die Kleidung selbst designt habe.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kritik, Rihanna, Spott, Kollektion
Quelle: www.amica.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2013 14:23 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
1.:
"scheußlich, ohne jegliche Ausdruckskraft oder jeglichen Stil"
"Des Weiteren bezweifeln viele, dass die 24-Jährige die Kleidung selbst designt habe. "
???

So schlimm, dass es nicht von ihr sein kann sondern von einem anderen Designer???

2.:
Was mir bei der "Kollektion" wieder mal auffällt: Sollte man die Models nicht besser in Naturalien bezahlen?
So ein warmes Mittagessen würde schon Wunder bewirken.
Die sehen ja alle aus, als würden sie beim Spaziergang durch den Park von den Enten aus Mitleid gefüttert werden.

"Scheußlich" finde ich hauptsächlich die Models.
Kommentar ansehen
18.02.2013 15:06 Uhr von Johnny Cache
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Also die Mödels würde ich schon mal gerne f...üttern.
Kommentar ansehen
18.02.2013 15:53 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh gott, ich seh nur knochen, würg.
Das ist wirklich obszön.
Wenn man die als Freundin hat braucht man noch nen Jahresvorrat Salbe um die blauen Flecken einzuschmieren.
Kommentar ansehen
18.02.2013 16:12 Uhr von Schlauschnacker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die geben doch nur ihren Namen für die Vermarktung her und bekommen dafür Geld. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass prominente Frauen einen eigenen Duft entwickeln können.
Kommentar ansehen
18.02.2013 18:10 Uhr von kaysho
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ob das von Rihanna selbst entworfen wurde, sei mal dahingestellt. Aber ansonsten hab ich schon von namhaften, ach so tollen Modedesignern viel viel schlimmeres gesehen - und je nach Modell für den Preis eines Kleinwagens^^.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?