18.02.13 13:48 Uhr
 2.352
 

"Djesus Uncrossed": Christoph Waltz empört Christen in Rolle als mordender Jesus

Christoph Waltz hat in der US-Satireshow "Saturday Night Live" seinen Erfolgsfilm "Django Unchained" parodiert und sich als mordender Jesus in "Djesus Uncrossed" präsentiert.

Unter dem Motto "No More Mr. Nice Jesus" steht Christoph Waltz alias Christus wieder auf und nimmt einen blutigen Rachefeldzug an Legionären.

Christen empören sich nun über das gewaltverherrlichende Video auf YouTube.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rolle, Jesus, Empörung, Satire, Christoph Waltz
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christoph Waltz zu Trump-Sieg: Soziale Medien verbreiten "brunzdummen Irrsinn"
Christoph Waltz geht mit US-Politikern hart ins Gericht: "Nur Vollidioten"
Christoph Waltz - Der Inbegriff des Bösewichts in Hollywood

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2013 14:27 Uhr von machi
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Sonny, laber nicht, wärs nen Moslem Witz hättest du drüber gelacht...
Wie Volker Pispers mal sagte: "Wenn Sie Fundamentalisten sehen wollen dann versuchen Sie mal das Leben des Brian im Kölner Dom aufzuführen."

Das war gut gemacht, sehr überspitzt aber als Persiflage auf seine anderen Filme einfach toll, besonders Brad Pitt: "You owe me 100 roman sculls" :).

Hach ja Sonny, geh dich ne Runde auspeitschen, hattest sicher sündige Gedanken :)
Kommentar ansehen
18.02.2013 14:31 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Na, wenigstens mal eine Story, die man nachvollziehen kann.

Die Rache des Auferstandenen.....


Humor ist, wenn man trotzdem lacht.
Der böse Wolf hat sich auch nie beschwert, dass man ihn immer als Rotkäppchen-mordendes Monster darstellt. Da ist auch niemand "empört"... ;-)
Kommentar ansehen
18.02.2013 14:57 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Lol geil :)

Da hat der Jesus doch recht, hat alles nix gebracht was er gepredigt hat, heute sind die Leute teilweise schlimmer wie früher, da muss der doch amok laufen und wenns die Richtigen trifft, ist das schon oK ^^

Christoph Waltz is schon top....in Inglorius Basterds hat er allen die "Show" gestohlen, den Oscar hat er sich echt verdient. Jetzt is er ja schon für den 2. nominiert, als bester Nebendarsteller im neuen Django Film, den muss ich mir auch mal ansehen...
Kommentar ansehen
18.02.2013 14:58 Uhr von DonDan
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin Christ und finds lustig.
Wie gerade üblich wird in den Medien (den Seriösen und Shortnews) alles verallgemeinert, um einen Shitstorm zu provozieren und Klicks zu machen. Was solls...
Kommentar ansehen
18.02.2013 15:23 Uhr von Biblio
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Hm, irgendwie hätte Jesus, so er denn in menschlicher Form zur heutigen Zeit erneut zwischen der Menschheit wandeln würde ... wahrscheinlich hätte er von oberster Stelle die Lizenz zum töten ... sehr wahrscheinlich ... ist ja auch so eine karmische Angelegenheit ... immer wieder zu inkarnieren zu verschiedenen Zeiten an verschiedenen Orten und sich massakrieren zu lassen, kann ja wohl nicht sein, ohne auch irgendwann den Zahltag einläuten zu dürfen.
Ja, wenn Jesus inkarniert wäre, hätte er wohl freie Hand ... dass es die Christenheit brüskiert, kann ich natürlich verstehen ...

ist es nicht merkwürdig, dass zwar Jesus der Beste gewesen sein soll, aber die Apostel überlebt haben, während Jesus ans Kreuz genagelt wurde ... ich finde das äusserst merkwürdig ... riecht nach Intrige ... aber ich kenn mich da auch nicht weiter aus, habe keine Ahnung von diesen Geschichten, was zahlt ähm, zählt, ist schliesslich die heutige Zeit
Kommentar ansehen
18.02.2013 16:12 Uhr von Brotmitkaese
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wer die Botschaft des "Richtigen" Jesus verstanden hatt darf sich nicht über so einen Film aufregen. Liebe deine nächsten , halte die andere wange hin usw...;P
Kommentar ansehen
18.02.2013 16:57 Uhr von FoxWhiskey
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also irgendwie mußte ich dabei sofort an Weird Al Yankovic und dessen Film UHF denken.

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
18.02.2013 17:16 Uhr von D_C
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Hrhr......sehr gut. Find ich geil!
Da sieht man wieder mal das Christen genauso viel Humor besitzen wie Islamisten/Moslems: gar keinen!

Von mir aus könnte man da ruhig ´nen richtigen Streifen draus machen. Regisseur: Tarantino.^^


@saintgermaunt

In der Vergangenheit schon.
Und aktuell braucht man nur ins "christliche" USA schauen, da geht das auch ohne irgendeinen Anlass.

[ nachträglich editiert von D_C ]
Kommentar ansehen
18.02.2013 20:40 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Lied an Gott ^^

http://www.youtube.com/...

Sehr schön...das sind noch fromme Menschen, die auch die Realität erkennen :)
Kommentar ansehen
12.03.2013 06:01 Uhr von Slyzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"schamfreies Beleidigen und Herabsetzen von ganzen Bevölkerungsgruppen und ihren Ansichten."

weil ihre Ansichten Schwachsinn sind. Waren sie schon immer und werden sie immer sein.

Die Bibel ist ein antikes politisches Werk. Das meiste darin sind Geschichten, die vielleicht hier und da eine Moral haben, trotzdem bleiben sie Geschichten.

Nichts gegen Menschen die an einen Gott glauben wollen.. wer aber so reagiert wie du, versteht den Sinn vom Glauben nicht wirklich...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christoph Waltz zu Trump-Sieg: Soziale Medien verbreiten "brunzdummen Irrsinn"
Christoph Waltz geht mit US-Politikern hart ins Gericht: "Nur Vollidioten"
Christoph Waltz - Der Inbegriff des Bösewichts in Hollywood


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?