18.02.13 13:39 Uhr
 6.355
 

"Dildomaker" - Mann erfindet Gerät, das aus allem möglichen einen Penis machen kann

Francesco Morackini hat pünktlich zum diesjährigen Valentinstag eine Erfindung präsentiert, an der sich vielleicht eines Tages Menschen beider Geschlechter erfreuen können.

Morackini hat den sogenannten "Dildomaker" erfunden - ein Gerät, das einer Bleistiftspitzmaschine nachempfunden ist - mit einem kleinen Unterschied: Egal, was man in die Maschine reinsteckt - als Ergebnis bekommt man einen perfekten gebrauchsfertigen Penis.

Es gibt derzeit noch keine genauen Informationen darüber, ob es sich bei dem Gerät um einen Prototyp handelt und ob Massenproduktion geplant ist.


WebReporter: irving
Rubrik:   Freizeit / Erotik
Schlagworte: Mann, Penis, Gerät, Dildo
Quelle: www.huffingtonpost.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2013 13:45 Uhr von stoske
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
"... an der sich eines Tages(!) Menschen beiderlei(!) Geschlechtes erfreuen können"?
Bevor ich das meiner Frau schenke, hätte ich diese Aussage aber gerne noch erklärt bekommen.

[ nachträglich editiert von stoske ]
Kommentar ansehen
18.02.2013 14:14 Uhr von kingoftf
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.02.2013 14:22 Uhr von Brain.exe
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
stoske

Homosexuelle Männer sind auch Potenzielle Kunden für sowas. Und es gibt auch genug Hetero Männer die beim Sex mit ihrer Partnerin gerne mal was anderes als nur Missionarsstellung machen.
Kommentar ansehen
18.02.2013 14:53 Uhr von Major_Sepp
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich nutzlos das Ganze. Wenn ich das richtig verstanden habe macht das Gerät nichts anderes als Gemüse und Kerzen so anzuspitzen, dass eine Seite wie eine Eichel aussieht.

Der Satz

"Egal, was man in die Maschine reinsteckt - als Ergebnis bekommt man einen perfekten gebrauchsfertigen Penis. "

ist demnach völlig falsch!

Man bekommt keinen Penis sondern nur eine Eichel. Darüber hinaus ist es keineswegs egal was man da rein steckt, es muss von seiner Grundform her einem Penis erstens ähnlich sehen und zweitens von relativ weichem Material sein.
Kommentar ansehen
18.02.2013 15:22 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Lol....was nicht passt wird passend gemacht, oder wie ? ^^
Kommentar ansehen
18.02.2013 17:48 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh ja : ) :D ....

dann finden man in den Notaufnahmen der Unikliniken demnächst wieder alles Mögliche-an-Unmöglichem in den Därmenausgängen der hoch-rot-kopfigen Patienten

:D

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
18.02.2013 18:10 Uhr von jjbgood
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Egal, was man in die Maschine reinsteckt - als Ergebnis bekommt man einen perfekten gebrauchsfertigen Penis. "

was passiert denn wenn ich meinen penis einführe?
und was passiert mit menschen die einen verstümmelten penis haben und den einführen, wir dder denn auch perfekt?
Kommentar ansehen
18.02.2013 19:04 Uhr von bauernkasten
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das gibt´s doch schon lange: die Nudelmaschine
Kommentar ansehen
18.02.2013 20:35 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Egal was ? Na dann schauen wir mal ,was es aus ner Eisenstange macht :-)
Kommentar ansehen
18.02.2013 21:16 Uhr von Schnoile1981
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dinge, die die Welt nicht braucht...
Kommentar ansehen
18.02.2013 22:50 Uhr von ouster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was passiert, wenn man Crushy in die Maschine steckt?


Moment... diese News ist gar nicht von ihm? ;)
Kommentar ansehen
19.02.2013 05:46 Uhr von Hodentroll
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das nicht der selbe Typ der den "Dummkopfmaker" erfunden, an sich selbst erfolgreich ausprobiert hat und nun zu blöd ist ihn wiederzufinden und ihn der Öffentlichkeit zu präsentieren?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht