18.02.13 11:16 Uhr
 184
 

Neue Röntgenmessverfahren ermöglichen neue Einblicke bei der Fotosynthese

Durch neue Methoden wie Röntgenbeugung und Röntgenemissionsspektroskopie ist es möglich feinste Proteinstrukturen in lebenden Zellen sichtbar zu machen. Für die Versuche nahm man Zellen von Algen und Cyanobakterien.

Nicht nur ihr Aufbau blieb intakt, sondern auch die elektronische Struktur des hoch Strahlungsempfindlichen Mn4CaO5-Clusters. Dies könnte auch in anderen Bereichen zu einem besseren Verständnis der Abläufe führen.

Die Wissenschaftler erhoffen sich dadurch die komplexen Vorgänge, die bei der Fotosynthese ablaufen, besser verstehen zu können, da es viele Metallenzyme gibt, die so funktionieren. Die Untersuchungen zeigten, dass die PSII-Kristalle während und nach der Messung vollkommen intakt blieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tschech81
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Verfahren, Einblick, Röntgen, Messung, Photosynthese
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2013 11:16 Uhr von Tschech81
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist echt Umfangreich konnte nicht allzu viel unterbringen. Ist meine erste News also köpft mich bitte nicht gleich :-)
Kommentar ansehen
18.02.2013 14:47 Uhr von maldin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Von mir gibts ein Plus

@Tschech81: Negative Bewertungen und dumme Spürche sind bei SN leider irgendwie Normal wenn es inhaltlich anspruchsvoll wird:-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?