18.02.13 07:58 Uhr
 229
 

"Der Kalte:" Neuer Roman beschäftigt sich mit Waldheim-Ära

Während ein Blick aus dem Fenster keine Frühlingsgefühle aufkommen lässt, läuft der alljährliche Bücherfrühling bereits auf Hochtouren.

Es sind nicht zuletzt heimische Autoren, die für rege Debatten Sorgen.

Robert Schindels lange erwarteter, dieser Tage erscheinender Roman "Der Kalte" beschäftigt sich mit der Waldheim-Ära, Eva Menasse zerlegt in "Quasikristalle" die Biografie einer Frau in ihre Einzelteile, und Michael Köhlmeier lässt seiner Fabulierlust in "Die Abenteuer des Joel Spazierer" freien Lauf.


WebReporter: deereper
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Österreich, Buch, Roman, Robert Schindel
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"
Papst Franziskus hat "wirklich Angst" vor drohendem Atomkrieg
Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?