18.02.13 07:58 Uhr
 225
 

"Der Kalte:" Neuer Roman beschäftigt sich mit Waldheim-Ära

Während ein Blick aus dem Fenster keine Frühlingsgefühle aufkommen lässt, läuft der alljährliche Bücherfrühling bereits auf Hochtouren.

Es sind nicht zuletzt heimische Autoren, die für rege Debatten Sorgen.

Robert Schindels lange erwarteter, dieser Tage erscheinender Roman "Der Kalte" beschäftigt sich mit der Waldheim-Ära, Eva Menasse zerlegt in "Quasikristalle" die Biografie einer Frau in ihre Einzelteile, und Michael Köhlmeier lässt seiner Fabulierlust in "Die Abenteuer des Joel Spazierer" freien Lauf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Österreich, Buch, Roman, Robert Schindel
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Deutschland wurde demaskiert - Einfach schrecklich
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?