18.02.13 07:14 Uhr
 1.294
 

Schweinfurt: Mann sprengt mit Camping-Gasofen Haus in die Luft

Weil Jürgen H. (38) aus Schweinfurt (Bayern) seine Gas- und Stromrechnung nicht bezahlte, heizte er zu Hause mit einem Camping-Gasofen.

Als er von der Geburtstagsfeier seiner Mutter nach Hause kam, war dieser jedoch aus. Ohne zu prüfen, ob in der Zwischenzeit Gas ausgetreten ist, zündete er eine Kerze an.

Seine Jacke stand sofort in Flammen und der Mann rannte raus. Danach sprengte eine Explosion die Fassade der Doppelhaushälfte weg. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Hunderttausend Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haus, Explosion, Gas, Schweinfurt, Camping
Quelle: www.bild.de