18.02.13 06:45 Uhr
 116
 

Konza Technology City soll afrikanisches Silicon Valley werden

Unweit der kenianischen Hauptstadt Nairobi soll die neue Hightech-Stadt als Knotenpunkt für die innovativsten IT-Köpfe, Entwickler und Programmierer Afrikas entstehen.

Nach vier Jahren Vorbereitungszeit wurde zuletzt der Baustart offiziell verkündet. Beim Bau des "afrikanischen Silicon Valley" sollen bis 2015 etwa 20.000 IT-Jobs und bis 2030 über 200.000 Arbeitsplätze geschaffen werden.

Noch ist auf dem für die "Konza Technology City" geplanten Baugrund nichts als Savannengras zu sehen. Und doch weht dort bereits jetzt ein Hauch von "Silicon Valley".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Afrika, Kenia, Silicon Valley, IT-Branche
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkisches "Silicon Valley" bietet 100.000 Arbeitsplätze
Neuer Trailer zur vierten Staffel von der Tech-Nerd-Serie "Silicon Valley"
FlixBus gewinnt Investor aus dem Silicon Valley

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkisches "Silicon Valley" bietet 100.000 Arbeitsplätze
Neuer Trailer zur vierten Staffel von der Tech-Nerd-Serie "Silicon Valley"
FlixBus gewinnt Investor aus dem Silicon Valley


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?