18.02.13 05:59 Uhr
 360
 

Apfelweinhersteller ändert aufgrund Verwechslungsgefahr mit Apple seinen Namen

In Deutschland streitet sich das Café Apfelkind mit dem Hersteller Apple, weil Apple seine Namensrechte durch das Café massiv verletzt sieht (ShortNews berichtete). Geoff Fisher aus England hat ebenfalls einen "Apple Shop", in dem er Apfel-Getränke verkauft. Dadurch hat er ein kurioses Problem.

Apple hat sich bislang noch nicht bei ihm gemeldet. Trotzdem benennt er jetzt freiwillig seinen "Apple Shop" um, weil andauernd Leute anrufen und seinen Shop mit dem von Apple verwechseln. Ein 87-Jähriger rief einst bei ihm an und fragte, was er mit seinem Mac machen müsse, den er gekauft hatte.

Er riet ihm, den Mac seinem Enkel zu geben. Weiteren Anrufern, die Apple sprechen wollten, sagte er, sie können ja vorbeikommen und etwas Apfelwein kaufen, um ihren Kummer zu stillen. Irgendwann hatte Fisher genug. In Kürze heißt der Shop aufgrund der Verwechslungsgefahr "The Norfolk Cider Shop".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, England, Wein, Apfel, Apfelkind
Quelle: www.giga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2013 07:28 Uhr von Kanga
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
na der wird noch n gerichtliches nachspiel bekommen..
einfach nen falschen rat geben..
der soll seinen enkeln nen eigenen mac kaufen..und noch n pod und n pad...
so is die firmenstrategie von apfel
Kommentar ansehen
18.02.2013 08:57 Uhr von ZzaiH
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
mal ne frage, wie kann man eigentlich nen gebrauchswort (apple~apfel) sich patentieren lassen?

muss demnächst das obst umbenannt werden, wenn irgendnen hirnrissiger richter so entscheidet?
Kommentar ansehen
18.02.2013 23:32 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stephan, kannst du dich dran erinnern, wann Samsung das letzte mal einen Hersteller für teleskope verklagt hat, weil dieser das Wort "Galaxy" in seinem Nemen verwendet?

Nein?

Wie kommt das nur?
Kommentar ansehen
25.03.2013 18:13 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder ein Grund mehr keinen angebissenen Apfel zu kaufen.
Man sollte alle boykottieren die sich irgendwelche Selbstverständlichkeiten patentieren lassen.


[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?