17.02.13 20:59 Uhr
 56
 

Serpentine-Pavillon soll in den Kensington Gardens in London entstehen

In den Kensington Gardens in London möchte der japanische Architekt Sou Fujimoto einen Pavillon bauen, der sich an der Idee orientiert, Häuser eher als Bäume zu betrachten.

Der sogenannte Serpentine-Pavillon soll aus zwei Zentimeter dicken Stahlstützen bestehen, die letztendlich eine verzweigte Gitterstruktur bilden.

Wichtig sei für ihn dabei, dass er das "das Grün der umliegenden Pflanzenwelt" mit einer "konstruierten Geometrie" verwebt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: London, Kunst, Künstler, Pavillon
Quelle: www.monopol-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?