17.02.13 18:33 Uhr
 82
 

Münster: 3.000 Menschen kamen zur Wiedereröffnung des Doms

Rund 3.000 Menschen sind am Wochenende in den historischen Münsteraner Dom gekommen, um die Wiedereröffnung des Gotteshauses zu feiern.

Dompropst Josef Alfers bedankte sich unter anderem bei den 51 Handwerksbetrieben, den Putzteams und den vielen anderen Helfern für die Sanierung.

"Nichts haben Bund und Land beigesteuert. Wir danken den Kirchensteuerzahlern.", sagte Dompropst Josef Alfers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Münster, Dom, Renovierung, Wiedereröffnung
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will Budget für Kunst streichen
Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ
Los Angeles: Neues Museum für Eiscreme-Fanatiker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2013 20:01 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Grad mal 3000 Besucher?

Entweder haben die die Wiedereröffnung nicht genug beworben, oder das alte Ding interessiert die Leute nicht mehr ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?