17.02.13 18:33 Uhr
 89
 

Münster: 3.000 Menschen kamen zur Wiedereröffnung des Doms

Rund 3.000 Menschen sind am Wochenende in den historischen Münsteraner Dom gekommen, um die Wiedereröffnung des Gotteshauses zu feiern.

Dompropst Josef Alfers bedankte sich unter anderem bei den 51 Handwerksbetrieben, den Putzteams und den vielen anderen Helfern für die Sanierung.

"Nichts haben Bund und Land beigesteuert. Wir danken den Kirchensteuerzahlern.", sagte Dompropst Josef Alfers.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Münster, Dom, Renovierung, Wiedereröffnung
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deuscthland": Eröffnung von Jan-Böhmermann-Ausstellung in Düsseldorf
Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2013 20:01 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Grad mal 3000 Besucher?

Entweder haben die die Wiedereröffnung nicht genug beworben, oder das alte Ding interessiert die Leute nicht mehr ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?