17.02.13 14:20 Uhr
 342
 

Rattenplage zerstört Familiengrab - 63-jährige Witwe ist entsetzt

Ein Familiengrab auf dem Kölner Westfriedhof wurde übel zugerichtet. Die Grabschänder haben gewütet wie die Tiere - und es waren auch welche, nämlich Ratten. Die Erde ist komplett durchwühlt, die Pflanzen nicht mehr existent und der Grabstein war schon so beschmutzt, dass man nichts mehr darauf lesen konnte.

Für die 63-Jährige Witwe ist der Zustand eine unerträgliche Zumutung. "Wenn ich mir vorstelle, dass die da unten bei meinem Jupp rumlaufen - einfach schrecklich", weint die Seniorin. 40 Jahre war sie in einer Ehe mit ihrem Mann.

Zunächst ging sie von Randalierern aus, aber als sie knietief auf dem Grab einsackte, trat sie offenbar auf das Rattennest. Eine Ratte sprang sogleich hervor. Die Friedhofsverwaltung hatte schon einmal eine Bodenverdichtung gemacht und Gift ausgelegt, doch das Problem besteht weiterhin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Grab, Ratte, Witwe
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2013 14:20 Uhr von no_trespassing
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Bromadiolon auslegen. Das Zeug beseitigt die ganze Plage wie nur was. Diese ganzen Nagerschädlinge sind so unnütz wie ein Kropf.
Kommentar ansehen
17.02.2013 17:44 Uhr von friend61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deswegen will ich nach meinem Tod eingeäschert werden ;-). Will nicht von Würmer und Ratten gefressen werden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?