17.02.13 13:52 Uhr
 140
 

USA: Das Geschäft mit den Mega-Fusionen boomt wieder

Mehr als sechs Jahre lang tat sich kaum etwas in Bezug auf große Firmenfusionen. Doch nun kommt Bewegung in das Geschäft mit großen Firmenübernahmen. 160 Milliarden US-Dollar betrug das Volumen der "Mergers & Acquisitions"-Branche schon allein in diesem Jahr.

Dell wurde von seinem einstigen Gründer und einer weiteren Kapitalgesellschaft übernommen. 24,4 Milliarden US-Dollar war der Deal wert. Elf Milliarden Dollar ist die Hochzeit der Fluggesellschaften American Airlines und US Airways wert.

Warren Buffett gab sogar 28 Milliarden Dollar aus, um Heinz Ketchup zu übernehmen. Der Getränkebrauer Anheuser-Busch InBev kauft die Grupo Modelo und trennt sich dafür von dem Kultgetränk Corona. Zwei Milliarden Dollar gab Cardinal Health für den Pharmagroßhändler AssuraMed aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Übernahme, Geschäft, Konzern, Fusion
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB
Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nahm mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein