17.02.13 13:52 Uhr
 140
 

USA: Das Geschäft mit den Mega-Fusionen boomt wieder

Mehr als sechs Jahre lang tat sich kaum etwas in Bezug auf große Firmenfusionen. Doch nun kommt Bewegung in das Geschäft mit großen Firmenübernahmen. 160 Milliarden US-Dollar betrug das Volumen der "Mergers & Acquisitions"-Branche schon allein in diesem Jahr.

Dell wurde von seinem einstigen Gründer und einer weiteren Kapitalgesellschaft übernommen. 24,4 Milliarden US-Dollar war der Deal wert. Elf Milliarden Dollar ist die Hochzeit der Fluggesellschaften American Airlines und US Airways wert.

Warren Buffett gab sogar 28 Milliarden Dollar aus, um Heinz Ketchup zu übernehmen. Der Getränkebrauer Anheuser-Busch InBev kauft die Grupo Modelo und trennt sich dafür von dem Kultgetränk Corona. Zwei Milliarden Dollar gab Cardinal Health für den Pharmagroßhändler AssuraMed aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Übernahme, Geschäft, Konzern, Fusion
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2013 09:06 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na is doch klar..
die USofA hat erstmal wieder geld...
und schon kann man wieder weitermachen wie vorher..
und wenn wieder alles zusammenbricht..na dann wird das auch wieder gerettet...

ich frag mich echt...wanns denn mal so weit sein wird..
das die USofA zahlungsunfähig ist....
und was dann wirklich passiert..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte
Schleswig-Holstein: Hirsch findet neues Zuhause bei Rinderherde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?