17.02.13 13:38 Uhr
 441
 

Meteoritenschauer in Russland: Suche nach Überresten eingestellt

Taucher, die den Tschebarkul-See nach Überresten des über Russland explodierten Meteoriten durchsuchten, haben ihre Tätigkeit eingestellt. Ein Loch mit einem Durchmesser von circa acht Metern konnte nicht dem Meteoritenschauer zugeordnet werden.

In den Krankenhäusern von Tscheljabinsk liegen noch circa 40 Menschen, die bei der Explosion des Meteoriten verletzt wurden.

Wissenschaftler sehen diesen Meteoritenschauer als wichtigstes dahingehendes Ereignis seit 1908 in Tunguska.


WebReporter: LucasXXL
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Russland, Suche, Überreste, Meteoritenschauer, Tschebarkul-See
Quelle: unternehmen-heute.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2013 13:42 Uhr von Crawlerbot
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ich glaube eher, die haben da etwas gefunden, was niemand erfahren soll.
Kommentar ansehen
17.02.2013 13:47 Uhr von hallo24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meinst du? Was kann das sein ein Ausserfriesischer?
Kommentar ansehen
17.02.2013 13:48 Uhr von Crawlerbot
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@hallo24

Nein, ich glaube eher er war aus purem Gold.
Kommentar ansehen
17.02.2013 13:51 Uhr von hallo24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann war der aber nicht lange da :-) Hab mich schon gewundert warum da plötzlich ein Panzer über die Strasse geschossen kam.
Kommentar ansehen
17.02.2013 14:04 Uhr von Rechthaberei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Loch im See ist also ein Zugang zu einer geheimen militärischen Anlage.
Kommentar ansehen
17.02.2013 14:49 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Nein von dort kamen die Überlebenden von Tjernobyl, nachdem sie von Aliens entfürt wurden.
Kommentar ansehen
17.02.2013 15:30 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Warum habe ich da oben ein Minus erhalten, ist die News so schlecht geschrieben?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
Murnau: Sture Autofahrer blockieren 50 Minuten lang Straße
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?