17.02.13 13:34 Uhr
 189
 

Formel 1: Nach eigener Aussage - Sebastian Vettel ist ein schlechter Verlierer

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel verriet jetzt in einem Interview, dass für ihn der zweite Platz in der Formel 1 gleichbedeutend mit einer Niederlage sei.

Demnach bestätigte er über sich selbst, dass er nur zufrieden sei, wenn er gewinne. Wenn das nicht so sei, könne er ganz schnell zu einem schlechten Verlierer werden.

"Egal ob in der Formel 1 oder sonst wo. Sogar beim Monopoly werde ich wütend, wenn es nicht so läuft. Ich gebe mich nie mit dem Trostpreis zufrieden", gab er zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Interview, Wettbewerb, Sebastian Vettel, Verlierer
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?