17.02.13 13:25 Uhr
 67
 

Fußball: Eintracht Frankfurt nimmt Anti-Pyro-Passus in Vereinssatzung auf

Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt wurde ein Passus in die Satzung des Klubs aufgenommen, der sich gegen Pyrotechnik in Fußball-Stadien stellt.

"Der Verein und seine Mitglieder stehen für eine lebendige und friedfertige Fankultur und lehnen daher die Gefährdung von Stadionbesuchern, zum Beispiel durch den Einsatz nicht genehmigter Pyrotechnik, ab", so der Wortlaut des neu aufgenommenen Passus.

Eigentlich sollte der Zusatz schon im Dezember 2012 aufgenommen werden. Die Sitzung damals musste aber aus Zeitgründen abgebrochen werden. In der aktuellen und auch der letzten Saison waren Eintracht-Fans wiederholt wegen des Abbrennens von Pyrotechnik negativ in Erscheinung getreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verein, Eintracht Frankfurt, 1. Bundesliga, Pyrotechnik, Satzung
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt
Fußball/Eintracht Frankfurt: Der Verein stellt Dauerkarten-Rekord auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt
Fußball/Eintracht Frankfurt: Der Verein stellt Dauerkarten-Rekord auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?