17.02.13 13:12 Uhr
 280
 

Fußball: Erneut Fanbus auf einer Autobahnraststätte angegriffen

Am gestrigen Samstagabend haben auf einem Autobahnrastplatz im Westerwald Fans des Fußball-Bundesligisten FC Augsburg einen Bus gefüllt mit Fans des FC Schalke 04 angegriffen.

"Gegen 19.10 Uhr fuhr der Schalke-Bus auf den Autohof Mogendorf an der A3, wo schon zwei Augsburger Busse standen. Der Schalker Bus wurde mit Bierflaschen beworfen, eine Scheibe ging zu Bruch", so Wolfgang Best, Kommissar der Polizei-Direktion Montabaur.

Bei dem Angriff wurde niemand verletzt. Der Bus war direkt wieder auf die Autobahn durchgestartet und hat auf dem Rastplatz gar nicht erst angehalten. Eine Polizei-Eskorte brachte den Bus dann bis zur hessischen Grenze, um einem Gegenangriff vorzubeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, FC Schalke 04, Fan, Bus, FC Augsburg
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben