17.02.13 12:48 Uhr
 544
 

Fußball: Amateur von Anadolu Türkspor nach brutaler Attacke lebenslang gesperrt

Anfang Januar rastete bei einer Hallenfußball-Stadtmeisterschaft ein Spieler des Amateur-Vereins Anadolu Türkspor aus und beschimpfte einen Schiedsrichter als "Spinner".

Folgerichtig sah der Spieler dafür die rote Karte. Als der Unparteiische sich von ihm wegdrehte, sprang der Amateur ihm in den Rücken und schlug ihm in den Nacken.

"Es kann nicht sein, dass ein Spieler derart auf dem Platz ausrastet", so Reiner Hohn, Vorsitzender der Kreisspruchkammer Kempen-Krefeld. "Sowas wollen wir auf den Sportanlagen nicht mehr sehen", fährt er fort und begründet so die lebenslange Sperre für den Spieler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Attacke, Sperre, Amateur
Quelle: www.fussball.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Matthias Sammer teilt aus - Kritik an Hoeneß
Fußball: Matthias Sammer kritisiert Uli Hoeneß - "Froh von Bayern weg zu sein"
Fußball: Trainer Louis van Gaal verkündet Karriereende

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2013 13:46 Uhr von umb17
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
da kommt ja wohl hoffentlich noch ein Zivilprozess hinterher...
Kommentar ansehen
17.02.2013 17:38 Uhr von Kukipuf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Selbst wenn... was erwartest du was bei unserer Kuscheljustiz dabei herauskommt? Eine Stunde Teddy-Knuddeln unter Aufsicht... so etwa in dem Strafmaß bewegen wir uns wohl da.
Kommentar ansehen
17.02.2013 18:36 Uhr von umb17
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
eibentlich erwarte ich mindestens 10 Zeugen, die genau gesehen haben, daß der arme Spieler nichts gemacht hat, wenn ich mir den Vereinsnamen so ansehe.
Kommentar ansehen
21.02.2013 17:36 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Blödes Urteil.
Er hat doch nur seine Ehre verteidigt!

Wieso hat man in diesem Land dafür kein Verständnis?

*hust*

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?