17.02.13 12:07 Uhr
 157
 

Baukonzern Hochtief: Drei weitere Spitzenmanager verlassen das Unternehmen

Der größte Baukonzern Deutschlands "Hochtief" trennt sich von drei weiteren Führungskräften.

Bei den dreien handelt es sich unter anderem um Andreas Nauen. Er ist der Chef des Windanlagenbauers Repower. Auch die finnische Managerin Essimari Kairisto und Ex-Allianz-Manager Reiner Hagemann legten ihre Mandate nieder.

"Die drei gehen im besten Einvernehmen", unterstrich der Hochtief-Sprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, Manager, Hochtief, Baukonzern
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Air-Berlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2013 02:33 Uhr von Maaaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage hatte ich: Hoffentlich mit einem "goldenen Handschlag" IRONIE

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?