17.02.13 10:38 Uhr
 189
 

Italien: Erdbeben erschüttern das Land

Erdbeben erschüttern immer wieder Italien. Im Mai letzten Jahres sind dabei mehr als 20 Menschen ums Leben gekommen.

Am gestrigen Samstagabend bebte die Erde wieder. Eine 63-Jährige hat sich durch das Erdbeben erschrocken und schlecht gefühlt. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht, verstarb jedoch kurze Zeit später.

Um 02:00 Uhr Nachts bebte die Erde wieder. Diesmal lag das Epizentrum 16,6 Kilometer tief um das Gran-Sasso-Massiv in den Abruzzen. Die Erdstoß hatte eine Stärke von 3,7 auf der Richterskala.


WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Land, Erdbeben, Richterskala
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?