17.02.13 09:44 Uhr
 124
 

Hessen/Bad Nauheim: Pyrotechnik-Einsatz bei Eishockeyspiel - 27 Festnahmen

Nicht nur die Bundesliga hat ein Problem mit Pyrotechnik abbrennenden Fans. Im hessischen Bad Nauheim fackelten Anhänger der Iserlohn Roosters ebenfalls eine bunte Lichtershow ab.

27 aus dem Sauerland angereiste Zuschauer wurden deshalb von der Polizei festgenommen. Laut Polizeiangaben seien lediglich 150 Zuschauer insgesamt bei dem Jugend-Eishockeyspiel dabeigewesen. Diese seien jedoch durch die Pyrotechnik "in Angst und Schrecken" versetzt worden.

Die Polizei trennte die Gästefans ab und stellte die Identität der Personen fest. Danach wurden die Sauerländer von der Polizei wieder in Richtung Nordrhein-Westfalen begleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einsatz, Eishockey, Hessen, Pyrotechnik, Bad Nauheim
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2013 09:44 Uhr von no_trespassing
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja nochmal eine andere Sache, denn Fußball ist im Stadion - Eishockey in der Halle. Ein paar Bengalos und man sieht nichts mehr und kann vor gereiztem Rachen nicht mehr sprechen. Außerdem stinkt alles bestialisch nach Schwefel.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?