17.02.13 09:28 Uhr
 860
 

Das Interesse an der D-Mark schwindet: Der Euro wird in Deutschland beliebter

Aus immer wiederkehrenden Umfragen wird ersichtlich, dass die Deutschen die D-Mark zurückfordern (ShortNews berichtete).

Eine neue Umfrage bestätigt jetzt, dass die Anzahl dieser Deutschen mittlerweile jedoch gesunken ist. Momentan beläuft sich der Anteil derjenigen, die die D-Mark zurück wollen, auf 35 Prozent.

Gegenüber dem Vorjahr ist das eine Abschwächung von acht Prozent. Im Vergleich finden Italien und die Niederlande den Euro noch großartiger. Dort begrüßen 75 und 80 Prozent die aktuelle Währung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Euro, Rückkehr, Interesse, D-Mark
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2013 10:04 Uhr von moorbauer
 
+31 | -1
 
ANZEIGEN
so ein schwachsin
Kommentar ansehen
17.02.2013 10:07 Uhr von kaysho
 
+31 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub das auch nicht. Das ist doch nur wieder mediale Schönrederei.
Kommentar ansehen
17.02.2013 10:11 Uhr von brainbug1983
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
und selbst wenn 99% wieder die D-Mark wollen wird sich nix ändern...
Kommentar ansehen
17.02.2013 10:21 Uhr von Krabbenburger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hier heisst es in der Überschrift,dass das Interesse schwindet,im Text dass es nur noch ca 35 Prozent sind.Andere schreiben in der Überschrift "Viele wünschen sich weiter die D-Mark zurück" und im Text weil es immer noch 35 Prozent sind.Ist also Auslegungssache.
http://www.rosenheim24.de/...
Kommentar ansehen
17.02.2013 10:32 Uhr von Ich_denke_erst
 
+3 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.02.2013 10:40 Uhr von Joeiiii
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Welche EU-Befürworter hat man da gefragt? Und vor allem: Wo hat man diese gefragt? In Brüssel?

Wer zahlt denn voller Freude 2 Euro für etwas, das vor der Euro-Einführung 1,50 - 2 D-Mark gekostet hat? Da hat man wahrscheinlich nur Reiche gefragt, die nicht wissen, ob ein Liter Milch 1 Euro oder 100 Euro kostet.
Kommentar ansehen
17.02.2013 10:48 Uhr von Joeiiii
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@ Ich_denke_erst:

Du solltest deinem Namen alle Ehre machen. Wieso tust du es nicht? Die Einführung des Euros war der größte Fehler, den man machen konnte. Man gab stabile Währungen wie die Deutsche Mark oder den Österreichische Schilling zugunsten einer Einheitswährung ab, in der Hoffnung darauf, daß sich alle Staaten brav an ein paar Kriterien halten. Und was kam? Ein Land, daß mit gefälschten Zahlen in die Eurozone kam, Griechenland, ging pleite. Fazit: EUROKRISE!

Die Bevölkerung wurde in den Euro hineingelogen!!!!!

http://www.kotzendes-einhorn.de/...
Kommentar ansehen
17.02.2013 11:02 Uhr von Prrrrinz
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
das interesse an cru schwindet. sinnvolle news werden immer beliebter....

MINUS !
Kommentar ansehen
17.02.2013 11:04 Uhr von shirtshop
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
66% der leute finden braune steine schicker als schwarze. das habe ich nun auch festgestellt.
danach habe ich die 3 leute auf ein bier eingeladen.

die studie kann niemals repräsentativ sein. ich zumindest höre immer öfter in fast jedem geschäft geraune über "diesen doofen euro".
und gerade in zeiten, in denen die zukunft dieses komischen zahlungsmittels derart ungewiss ist, kann es kaum sein, dass plötzlich die apzeptanz derart steigt.
meinungsmache, nicht weiter.
Kommentar ansehen
17.02.2013 11:11 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.02.2013 11:27 Uhr von memo81
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Hab gestern auch ne Umfrage durchführen lassen.

96 % sind mit dem Euro sehr unzufrieden und wünschen sich Deutschlands Souveränität und die D-Mark zurück.
Außerdem sollen Banken pleitegehen wenn sie keine Kohle haben und über finanzielle Hilfe von EU-Nachbarn soll das Volk abstimmen.

Zeigt DEN Scheiß doch mal in den Nachrichten!
Kommentar ansehen
17.02.2013 11:34 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
"Außerdem sollen Banken pleitegehen wenn sie keine Kohle haben und über finanzielle Hilfe von EU-Nachbarn soll das Volk abstimmen."

So kann nur einer reden der keinen Kohle hat besser noch nur Schulden!
Kommentar ansehen
17.02.2013 12:29 Uhr von no_trespassing
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Deutschen verblöden ja auch zunehmend.
Kommentar ansehen
17.02.2013 12:45 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Den Euro hat man doch nur wegen der Wirtschaft eingeführt, um die hohen Preise zu verschleiern, da die Zahl jetzt eben kleiner ist, aber der Geldbeutel lügt nun mal nicht lol
Kommentar ansehen
17.02.2013 13:11 Uhr von dajus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man eineLüge nur oft genug wiederholt, wird sie von der Masse als Wahrheit akzeptiert.

So versucht die ReGIERung uns weis zu machen, es gäbe eine breite Akzeptanz für den Euro.

Ist das selbe, als wenn man über den Lebenswillen eines Todgeweihten berichten würde mit den Worten:"Er lebt doch!"
Kommentar ansehen
17.02.2013 17:01 Uhr von Ich_denke_erst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@joeii Wie kommst Du drauf dass ich nicht denke - nur weil ich anderer Meinung bin als Du? Mir geht es mit dem Euro blendend.
@puppermaster
Vor 20 Jahren hatten wir noch die BRD - wo rechnest Du denn die Kosten für die deutsche Einheit hin? Und die entstanden noch vor der Euroeinführung.
Und für alle die es noch nicht kapiert haben:
Mit China ist eine Wirtschaftsmacht aufgetreten die 1 Mrd Personen hat - und dann noch Indien mit fast derselben Anzahl an Menschen. Dann noch die USA mit 200 Millionen Einwohnern. Wer glaubt dass das kleine Deutschland mit 80 Mio Einwohnern da wirtschaftlich mithalten könnte irrt sich.
Da sich die globalen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen geändert haben musste auch in Europa was passieren. Da haben allle Politiker weitblick bewiesen.
Und Griechenland ist ein Unfall im System wie er mal passieren kann.
Wer das System nicht versteht verliert - und hier sind anscheinend jede Menge Verlierer unterwegs.

[ nachträglich editiert von Ich_denke_erst ]
Kommentar ansehen
18.02.2013 09:19 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glaubt echt einer...das die D-Mark wieder kommen könnte??

das wird nie passieren..
eher kommts so..das nur noch ware gegen ware getauscht wird...und das ne bank nur noch zum hinsetzen gibt

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?