16.02.13 19:06 Uhr
 51
 

Fußball/2. Bundesliga: Der VfL Bochum holt Sieg in München

In einem Freitagsspiel der zweiten Fußball-Bundesliga verlor gestern der TSV 18610 München gegen den VfL Bochum mit 0:1 (0:1). 14.100 Besucher waren ins Münchener Stadion gekommen.

Das entscheidende Tor für die Gäste fiel bereits in der ersten Halbzeit. Torschütze war Kevin Scheidhauer. Allerdings hatte der Bochumer die Hand zur Hilfe genommen, was der Schiedsrichter aber nicht sah.

Kurz danach musste Hólmar Eyjólfsson (Bochum) den Platz verlassen (Rote Karte). Allerdings kam die Notbremse von Marcel Maltritz. Damit traf der Schiedsrichter eine weitere Fehlentscheidung.