16.02.13 17:36 Uhr
 91
 

Russland: Aktien immer noch auf Krisenniveau wie 2008

Die Aktien in Russland sind extrem unterbewertet. Die Industrieländer wie Deutschland haben schon längst das Vorkrisenniveau wieder erreicht.

Das Land Russland hat seit Jahren eine stark wachsende Wirtschaft. Das Aktienwachstum wird vor allem von der Politik gebremst.

Denn Putin neigt dazu, in die Wirtschaft einzugreifen, was der Konzern Rosneft mit seiner Übernahme bewies. Dadurch meiden die Anleger dieses Land.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paddeyxxl
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Russland, Aktie, Börse, Putin
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?