16.02.13 14:26 Uhr
 11.207
 

USA: Pitbull rettet Familie und fünf Hunde aus brennendem Haus

Ein zehn Jahre alter Pitbull-Terrier aus dem Lincoln County im US-Bundesstaat Oklahoma wird derzeit als Held gefeiert. Die Hündin hat zwei Schwestern aus ihrem brennenden Haus gerettet.

Am Dienstagmorgen brach ein Feuer im Haus der Wellstons aus - die beiden Schwestern schliefen noch. Die Hündin "Baby" ging an das Bett einer der Frauen, stupste sie an und bellte laut. Als die Frauen aufwachten, hatten sie nur noch wenig Zeit, um das Haus rechtzeitig zu verlassen.

In dem Haus befanden sich auch fünf andere Hunde. Vier scheuchte "Baby" aus dem Haus. Der fünfte Hund hatte sich unterm Bett versteckt. "Baby" packte das Tier im Nacken und trug es nach draußen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Hund, Familie, Haus, Pitbull
Quelle: abclocal.go.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2013 16:00 Uhr von sammy90
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Schön auch mal so etwas zu lesen
Kommentar ansehen
16.02.2013 16:40 Uhr von killerkalle
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
pit bulls ? das sind doch alles blutrünstige kampfhunde die alle eine gesteigertes maß an aggression mitbringen heisst es doch im volksmund ....das schäferhunde und co viel höher in der beißstatistik liegen ist shiceegal ....


find ich gut positives über diese überaus sensiblen tiere zu hören ..
Kommentar ansehen
16.02.2013 16:53 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.02.2013 17:13 Uhr von Retrogame_Fan
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Mal n schlaues Tier.
Kommentar ansehen
16.02.2013 18:02 Uhr von Kanarifan
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Wir hatten selber 15 Jahre lang einen Pit bull,es gibt viele solche Geschichten!
Diese Hunde sind einfach super,in Amerika werden sie sogar als Rettungshunde eingesetzt,da haben sie zum Glück noch keinen so schlechten ruf wie bei uns!
Kommentar ansehen
16.02.2013 22:30 Uhr von mort76
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Reynolds,
eine Katze hätte sich sofort verdrückt (und das sage ich als Katzenbesitzer).
Kommentar ansehen
17.02.2013 07:15 Uhr von Leeson
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracul
Also wenn mich jemand vor einer Gefahr warnt,
rettet er mich.
Warum sollte ein Hund auch lebende Menschen raus tragen, wenn er alle gleichzeitig wecken kann,
damit diese dann selbstständig das Haus verlassen können.

Hunde sind nicht ohne Grund der beste Freund des Menschen und auch "Kampfhund" zählen dazu.
Eine artgerechte Erziehung ist bei allen Hunderassen wichtig.
Überlässt man sie sich selbst, kommt meist nichts gutes dabei raus.
Wie man es auch gut an der deutschen Ghettojugend sehen kann.
Kommentar ansehen
17.02.2013 12:56 Uhr von HackeSpeck
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hm, ich dachte es ist von dem Sänger die Rede.
Kommentar ansehen
18.02.2013 13:49 Uhr von Celestine61
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich einmal ein positiver Bericht. Das freut mich sehr.
Ein tolles Tier hat sein Rudel gerettet.
Kommentar ansehen
18.02.2013 22:15 Uhr von jonnyswiss2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, endlich hat diese verlogene Hundehetze mal ein Ende!

Wenn ein Hund durchdreht fragt keine Sau, was der Mensch angestellt hat - aber ich bin froh, gibt es nicht nur alleine Politiker die nichts erkennen, sondern dazu auch intelligente Menschen, die sowas auch sehen!
Kommentar ansehen
24.02.2013 19:07 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@leeson
"aus einer Gefahr, einer bedrohlichen Situation befreien und dadurch vor Tod, Untergang, Verlust, Schaden o.?Ä. bewahren
in Sicherheit bringen; aus einem Gefahrenbereich wegschaffen"

Das ist retten laut Duden. Wenn jemand dich warnt, dann warnt er dich. Springt er hinterher rettet er dich.
Kommentar ansehen
01.03.2013 20:48 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hunde sind eben sozial intelligent und retten ihnen nahestehende Personen oder Tiere, zuletzt gesehen bei dem Hund, der einen angefahrenen Kollegen von der Autobahn gezogen hat.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?