16.02.13 13:12 Uhr
 245
 

Mars-Rover Curiosity soll länger auf dem Mars forschen als geplant

Bisher war es geplant, dass der Mars Rover zwei Jahre auf dem Mars forscht. Doch da die Mission so gut läuft, soll sie jetzt verlängert werden.

"Die Nasa hat das Gefühl, dass die Mission sehr gut läuft", sagte Curiosity-Projektleiter John Grotzinger am Freitag bei der Jahrestagung des US-Wissenschaftsverbands AAAS in Boston.

Bisher waren Kosten von 2,5 Milliarden US-Dollar geplant. Um wie viel die Kosten steigen werden, ist noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Mars, Rover, Curiosity, Mars-Rover
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2013 13:17 Uhr von ted1405
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Also in der Überschrift fehlt was ...
denn nach meiner Kenntnis war zu keiner Zeit geplant, den Mars-Rover wieder vom Mars herunter zu holen und länger als endlos ist irgendwie schwierig ...
Kommentar ansehen
16.02.2013 13:22 Uhr von Reizhirn
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wusste gar nicht, dass der Mars-Rover den Mars wieder verlassen soll. Zapperlot!

[ nachträglich editiert von Reizhirn ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?