16.02.13 13:03 Uhr
 235
 

Total versagt: DGB-Chef bezeichnet CDU/CSU und FDP als "Kann-Nix-Koalition"

Michael Sommer, der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), erklärte jetzt in einem Interview, dass er extrem enttäuscht von der CDU/CSU und der FDP sei.

"Schwarz-Gelb ist eine Kann-nix-Koalition. Mehr als Steuersenkungen für Hoteliers und das Betreuungsgeld hat sie nicht zuwege gebracht", ärgert er sich. Besonders Bundeskanzlerin Angela Merkel ist ihm ein Dorn im Auge.

Im Hinblick auf soziale Gerechtigkeit habe sie sich dem DGB angenähert, jedoch bleibe es bislang nur bei der Annäherung. Taten würden bislang gänzlich fehlen. Für die SPD fand Sommer hingegen nur lobende Worte und erklärte, dass der DGB und die SPD fast auf einer Linie seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, CDU, Angela Merkel, FDP, CSU, Koalition, DGB, Michael Sommer
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2013 13:05 Uhr von Borgir
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Der DGB und dazu noch Ver.di sind "kann-nix-gewerkschaften". Die halten ihre Köpfe nur vor die Kamera, wenn´s der Gewerkschaft was bringt. Kleine Aufstände von Sklavenarig gehaltenen Mitarbeitern, zuletzt bei Asklepios auf Sylt geschehen, werden beiläufig mal erwähnt und dann wenn es schwierig wird einfach von Gewerkschaftsseite niedergeschlagen. Das ist eine Schande!!!!!!!!! Gewerkschaften sind auch nur Lobby-geprägte Drecksvereine. Tut mir leid, aber meine Erfahrungen sind einfach so.
Kommentar ansehen
16.02.2013 13:06 Uhr von Strassenmeister
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Und der DGB ist im Moment ein "Tut-nix" Verein!
Kommentar ansehen
16.02.2013 13:30 Uhr von Atatuerke
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ganz deiner Meinung @ Borgir
es geht auch anders -siehe Frankreich
Kommentar ansehen
16.02.2013 13:31 Uhr von Atze2
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Borgir

Du hast zu 100% Recht. Gewerkschaften sind heute nur noch Lobbyisten.

Nen Streik gegen Zeitarbeit hab ich vom DGB bis heute nicht gesehen.

[ nachträglich editiert von Atze2 ]
Kommentar ansehen
16.02.2013 14:35 Uhr von quade34
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist Wahljahr und Herr Sommer sammelt Punkte für seine Freunde. Was kriegt er dafür? Man denke nach. Er wetterte gegen Münte und zog den Schwanz ein. Schröder hielt ihn auf Distanz. Also nix neues von Sommer und Co. Wenn Gabriel und Konsorten etwas nach ihrem Sinne durchsetzen wollen, verzichten sie lieber auf die Gewerkschaften, das wird sonst zu teuer.
Kommentar ansehen
17.02.2013 00:50 Uhr von Tompunet
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Atze2
ich weiß aber Firmen, da hat sich was getan, auch durch die Unnachgibigkeit der Gewerkschaften. Leiharbeiter wurden übernommen, befristete Angesteltte bekamen einen Festvertrag, Auszubildende wurden ebenfalls übernommen. Bei mindestens einem Großkonzern der Automobilbranche wurden die Löhne der Leiharbeiter an den der Festangestellten angepaßt. Und Verdi zeigt gerade, das auch Gewerkschaften Druck ausüben können, wenn sie ein Druckmittel haben.
Wunder können sie allerdings alle nicht vollbringen.
Kommentar ansehen
17.02.2013 18:16 Uhr von Maaaa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Kann nix Gewerkschaft"
Soll sich an die eigene Nase fassen!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?