16.02.13 13:00 Uhr
 166
 

Stefan Raab und das Kanzlerduell - Herausforderung gerne angenommen

Stefan Raab wird ein Kanzlerduell auf ProSieben moderieren, ShortNews berichtete bereits. Nun äußerte sich Raab selbst zu der geplanten Sendung und zu der anfänglichen Ablehnung durch den SPD-Kandidaten Steinbrück.

"Wir finden, dass das die konsequente Weiterführung des politischen Engagements ist, das wir seit 2005 bei ProSieben betreiben. Zu den beiden vergangenen Bundestagswahlen haben wir ja jeweils erfolgreiche Wahl-Sendungen gezeigt - übrigens mit hochkarätigen Gästen aus der Politik" so Raab.

Zu der anfänglichen Ablehnung seiner Person als Moderator eines Kanzlerduells sagte Raab, dass er grundsätzliche ein Menschenfreund sei, unabhängig davon ob Steinbrück ihn möge oder nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stefan Raab, Bundestagswahl, Herausforderung, Fernsehduell
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück
Stefan Raab kehrt vielleicht ins deutsche Fernsehen zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück
Stefan Raab kehrt vielleicht ins deutsche Fernsehen zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?