16.02.13 11:51 Uhr
 253
 

Gestein des Jahres 2013: Kaolin, aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken

Das Gestein des Jahres 2013 ist Kaolin. Aus unserem Alltag ist es nicht mehr wegzudenken. Es befindet sich zum Beispiel in Porzellan, Papier, Wandfarben und sogar in Kunststoffen.

Das weiße, tonige Gestein wird in vielen Materialien als Trägersubstanz, Trennmittel oder Farbstoff benutzt. Bereits in China verwendete man Kaolin vor vielen Jahrhundert für die Herstellung von Porzellan.

Das Gestein entsteht durch die Verwitterung von feldspatreichen Gesteinen, wie zum Beispiel Granit. Die warmfeuchten Bedingungen für diesen Prozess herrschten in Mitteleuropa am Ende der Kreidezeit. Benannt wurde es durch die historische Lagerstätte im chinesischen Gao-ling.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, Alltag, Ton, Gestein
Quelle: scinexx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?