16.02.13 10:22 Uhr
 434
 

Schmähpreis "Plagiarius" - Kaufhof und Würth mit Platz Zwei und Drei "ausgezeichnet"

Jährlich entstehen immense Schäden durch den Verkauf von Produktkopien. Um die Öffentlichkeit darauf aufmerksam zu machen, wurde von Professor Rido Busse die Aktion "Plagiarius" ins Leben gerufen. Und bei der nun 37. Preisverleihung hatten auch zwei deutsche Firmen wieder die Nase vorn.

Die Kaufhof-Warenhauskette konnte sich mit dem Verkauf von Porzellan Platz Zwei "erwirtschaften". Das Original stammt aus Portugal. Und die Firma Adolph Wirth beteiligte sich mit einer Gehrungsschere aus dem Hause der Gebr. Schröder GmbH Kiel.

Aber die Deutschen sind nicht allein. Der 1. Platz ging dieses Jahr an Katar. Auch Tschechien, Japan, Spanien und Dubai fälschen fleißig mit. Und ungefähr drei Viertel der gefälschten Waren kommen aus China.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: diealte
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Produkt, Fälschung, Kaufhof, Plagiarius
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2013 18:20 Uhr von Slingshot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor
Besoffen?
> Adolph Wirth
Es heißt Adolf Würth! Steht auch so in der Quelle. =/
Kommentar ansehen
17.02.2013 10:43 Uhr von diealte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Slingshot
Du hast recht. Wie konnte mir so ein Faupax passieren! Ein Tippfehler. Und das in nüchternem Zustand. Ich entschuldige mich und verspreche in Zukunft Besserung :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?