16.02.13 09:10 Uhr
 1.202
 

Ungewohnt elegant: Qoros stellt seinen ersten Kombi vor

Der chinesische Autobauer Qoros wird auf dem kommenden Genfer Automobilsalon seinen ersten Kombi überhaupt vorstellen.

Der hört auf den Namen Qoros 3 Estate Concept und zeigt sich ausgesprochen elegant. Besonderes Merkmal des Kombis soll ein äußerst variabler Innenraum sein.

Die Studie wirkt insgesamt schon sehr seriennah. Sollte die in diesem Jahr bei uns erscheinende Limousine Erfolg haben, wird der Kombi nicht lange auf sich warten lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Vorstellung, Autobauer, Kombi, Genfer Auto-Salon, Qoros
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2013 11:59 Uhr von Phillsen
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@Mister-L

Glaub ich nicht.
Das einzige mit was die Chinesen Punkten können ist der Kostenfaktor Mensch.
Wenn sie Autos auf Europäischem Qualitätsniveau bauen wollen, haben sie die gleichen Kosten wie ein Werk in Wolfsburg oder Stuttgart.
Abgesehen vom Lohn. Aber auf dem Niveau lässt sich nunmal nicht mit Analphabeten Produzieren. Sie müssen also Ihre Mitarbeiter genauso qualifizieren wie Toyota, VW oder Mercedes.
Und qualifizierte Leute kosten auch in China gutes Geld.

Wenn Sie dann mit den Preisen in Europa unten rein fahren, machen sie sich selber die Marge kaputt. Ich halt es für Utopisch, dass sich da Preislich viel tut am Markt nur wegen den Chinesen.
Sie werden eventuell demnächst anderen Anbietern im unteren Preissegment Marktanteile abnehmen, Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass jemand von nem Mercedes, BMW, Audi etc auf nen Chinesen umsteigt. Und seis nur wegen hirnrissigen Vorurteilen.

Die Chinesen haben sich bisher flächendeckend als Billiganbieter für Massenware positioniert. Aber davon wollen ja viele Weg.
Und dann gilt das gleiche wie hier: Qualität kostet Geld.
Und ohne den Preisvorteil hätten sie zumindest hier in Deutschland nen schweren Stand.
Kommentar ansehen
16.02.2013 13:14 Uhr von Daffney
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin ziemlich sicher, dass der als Import in der EU auch locker 18000€ kosten wird.
Kommentar ansehen
16.02.2013 15:57 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hier ist die Limousine dazu: http://auto-presse.de/...
Kommentar ansehen
17.02.2013 17:37 Uhr von Screamon
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Sieht genauso beschiessen aus wie ein Vw Passat.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?