15.02.13 19:41 Uhr
 158
 

Stickstoffmonoxid verlängert bei Fadenwürmern das Leben

Amerikanische Wissenschaftler haben festgestellt, dass der gasförmige Botenstoff bei Fadenwürmern das Leben verlängert. Sie können ihn allerdings nicht selber herstellen, sodass dies von lebenden Bakterien erledigt wird, von denen sich der Wurm ernährt.

Durch das Stickstoffmonoxid werden beim Fadenwurm bestimmte Gene aktiviert, die für ein längeres Leben sorgen. Tests mit Würmern, die das Gas nicht mehr bilden konnten, zeigten eine um 15 Prozent verkürzte Lebensdauer.

Auch der Mensch produziert Stickstoffmonoxid über Enzyme. Allerdings lässt die Produktion im Alter nach. Die Forscher überlegen nun, einen ähnlich positiven Effekt beim Menschen zu erzielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: diealte
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Leben, Mensch, Stickstoff
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2013 20:45 Uhr von Kanga
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt weiß ich wie sich ein nerd fühlen muss wenn man ihm erzählt...was man mit frauen noch alles machen kann..ausser verschämt hinzugucken..

ich hab nix von dem verstanden was die in der quelle geschrieben haben.....nur irgendwas über nen ekeligen wurm...
Kommentar ansehen
15.02.2013 20:49 Uhr von diealte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@franz.g

Süß :) Aber , da muss ich mal Krümelkacker sein, hier geht es um den Fadenwurm (Caenorhabditis elegans) und der unterscheidet sich schon mit seiner Länge von 1 mm und einem Durchmesser von 0,0065 mm arg vom Regenwurm (ca. 9 bis 30 cm).
Der C. elegans wird in der Wissenschaft gern als Modellorganismus genutzt aufgrund seiner Zellkonstanz (Eutelie). Er hat nämlich immer genau 959 Zellen.

@Kanga

Dann versuchs doch mal mit leichterer Kost - Entertainment oder Freizeit wären da im Angebot ;)

[ nachträglich editiert von diealte ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?