15.02.13 18:17 Uhr
 66
 

Gifhorn: Radlerin wird bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen endete ein Verkehrsunfall am heutigen Freitagmittag in Gifhorn für eine 76 Jahre alte Radfahrerin.

Die wollte plötzlich mit ihrem Rad eine Straße überqueren. Dabei achtete sie jedoch nicht auf den nachfolgenden Verkehr.

Ein Jaguar-Fahrer konnte nicht mehr reagieren und erfasste die Dame. Die wurde erst ein Stück mitgeschleift und schlug dann mit dem Kopf auf die Straße. Einen Helm trug sie nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Verkehrsunfall, Fahrrad, Gifhorn
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger
Massenprozess gegen mutmaßliche Putschisten in Türkei: Todesstrafe gefordert
München: Europaweit agierende Einbrecherbande gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2013 18:32 Uhr von Borgir
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich: Selbst schuld.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?