15.02.13 18:12 Uhr
 404
 

Fußball: Rechtsextreme Dortmunder Fans attackieren BVB Mitarbeiter in Donezk

Nach Angaben des Bundesligisten Borussia Dortmund ist es beim Champions League Spiel in Donezk zu einem bedenklichen Vorfall gekommen, an dem rechtsextreme Fans des BVB beteiligt waren.

Der Fanbeauftragte des BVB Jens Volke und der Mitarbeiter des Fan-Projekts Thilo Danielsmeyer, wurden von drei rechtsradikalen Fans attackiert. Danielsmeyer wurde auf einer Toilette des Stadions verprügelt.

Einer der Täter soll BVB-Mitglied sein. Gegen ihn wurde ein Ausschlussverfahren eingeleitet. Gegen alle drei Männer wurde ein bundesweites Stadionverbot verhängt. "Die Handlungen waren niederträchtig und stellen einen absoluten Tabubruch dar", sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Mitarbeiter, Rechtsextreme, Donezk
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Football Leaks: Fußballstar Karim Benzema bezahlt mehr Steuern als nötig
Invalide mit 27: Álvaro Domínguez beschuldigt Ärzte von Borussia Mönchengladbach
Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2013 18:12 Uhr von kleefisch
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Diese braune Brut wird ja immer schlimmer. Die sollen gleich von der Ukraine nach Sibirien verfrachtet werden.
Kommentar ansehen
15.02.2013 18:14 Uhr von Borgir
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
ein bild einzufügen nur des bildes willen ist ja mal kompletter schwachsinn.....

Außerdem ist es wohl ein Hohn, solche Leute als "Fans" zu bezeichnen....

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
15.02.2013 18:20 Uhr von Kanga
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
es muss echt mal zwischen Fans und "Fans" unterschieden werden..
die feuern nicht mit der stimme an..die nehmen schlimmeres und denken nicht mal an die folgen die entstehen können..denen is scheißegal was nem anderen passieren könnte...und jeder der sowas sieht..sollte es melden...am besten noch bevor irgendwas passiert...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Regierung will armen Rentnern an Weihnachten Millionen Euro zahlen
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?