15.02.13 15:14 Uhr
 1.746
 

Physik: Ursprung kosmischer Strahlung entdeckt

Hauptsächlich besteht kosmische Strahlung aus geladenen Teilchen. Die galaktischen Magnetfelder machten es schwierig, ihren Ursprung herauszufinden. Doch jetzt bestätigte sich eine bereits vor Jahrzehnten geäußerte Vermutung des Nobelpreisträgers Enrico Fermi aus Italien.

In den Schockwellen nach einer Supernova-Explosion ändern sich die physikalischen Parameter. Das geschieht sehr schnell, sodass hier hineingeratene Teilchen auf extrem hohe Energien beschleunigt werden können, die in der Folge unter anderem ständig die Erde "bombardieren".

In den Zerfallsprodukten einer solchen Explosion konnten außerdem Hinweise auf die Entstehung eben jener hoch energetischen Strahlung ausgemacht werden. Die Forscher nutzten dafür Gammastrahlung, die nicht von den Magnetfeldern abgelenkt wird und direkt zu ihrem Ursprungsort verfolgt werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maldin
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Physik, Strahlung, Ursprung, Gammastrahlung
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2013 15:46 Uhr von Kanga
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.02.2013 15:58 Uhr von Azureon
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Kanga, bitte geh zwei Gänge weiter zu den Tittennews...
Kommentar ansehen
15.02.2013 16:10 Uhr von maldin
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann ja mal versuchen hier etwas Niveau (das ist keine Creme!) reinzubringen, auch wenn mir schon von vielen Seiten herangetragen wurde dies sei zum Scheitern verurteilt, die Hoffnung stirbt zuletzt:-)
Kommentar ansehen
15.02.2013 16:43 Uhr von Kanga
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
wissenschaft is toll..
aber doch nciht die langweilige...
nimm die lustige...die mit colaflaschen und mentos...
die mit den lustigen mäusen und dem hecksler....
das ist wissenschaft die hier rein passt...
Kommentar ansehen
15.02.2013 17:41 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Heute habe ich was gelernt.
Nämlich, dass ich die kosmische Strahlung nicht mit der kosmischen Hintergrundstrahlung verwechseln darf.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?