15.02.13 14:27 Uhr
 230
 

FDP-Politiker um Christian Lindner lassen offenbar kritische Artikel löschen

Politiker um den FDP-Landes- und Fraktionsvorsitzenden im NRW-Landtag, Christian Lindner, haben offenbar mehrfach per Anwalt hinsichtlich kritischer Artikel interveniert.

Betroffen sind Artikel des Magazins "Wirtschaftswoche", bei denen man nicht genehme Artikel per Anwalt löschen ließ.

Die Wirtschaftswoche hatte darüber berichtet, dass Lindner versucht habe, seinen Wikipedia-Artikel "aufzuhübschen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Politiker, Artikel, Christian Lindner
Quelle: www.heise.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2013 14:34 Uhr von Borgir
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Das grenzt an Zensur und Einschränkung der Pressefreiheit. Wir bewegen uns für die Politik in die richtige Richtung, für das Volk in eine Katastrophe
Kommentar ansehen
15.02.2013 15:57 Uhr von Kanga
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man halt kein rückrat hat ..macht man sowas..
die mit eiern in der hose..stellen sich den fragen........hmm..irgendwie is der letzte satz nicht für deutsche politiker anwendbar.....
Kommentar ansehen
15.02.2013 18:22 Uhr von Maaaa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
FDP , eben, kennen wir doch schon, Lug und Betrug.

Wie war das noch letztens in einer Meldung,
Pressefreiheit: BRD auf Platz 16

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?