15.02.13 14:03 Uhr
 318
 

"Dracula"-Legende Christopher Lee hat Deutsch verlernt: Nur singend kann er es

Die "Dracula"-Legende Christopher Lee ist in der Schweiz aufgewachsen und konnte somit auch sehr gut Deutsch sprechen.

Inzwischen habe er es aber verlernt, so der 90-Jährige: "Ich spreche Französisch, Italienisch und Spanisch, aber nicht Deutsch."

Wenn er die Sprache aber singe, wie zum Beispiel "Der fliegende Holländer", dann fliegen ihm auch wieder die Worte zu und er kann es wieder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Legende, Sprache, Dracula, Singen, Christopher Lee
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2013 14:26 Uhr von Kanga
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
ja wenn er kein deutsch kann..
dann darf er hier auch nicht einreisen...basta!!
Kommentar ansehen
15.02.2013 14:55 Uhr von psycoman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Kindheit in der Schweiz heißt nicht, dass er deutsch sprechen kann, denn das wird nur in einem Teil gesprochen, die anderen sprechen Franzöisch und Italienisch.

Außerdem verlernt man eine Sprache auch, wenn man sie nie spricht.
Kommentar ansehen
15.02.2013 19:47 Uhr von kryptos973281
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sein Deutsch klingt bei weitem besser als das, was sich einige Deutsche heutzutage erlauben. :)

Und singen tut er Deutsch wie ein Gott. :D

z.B. in dieser Aufnahme mit der Gruppe Rhapsody.
http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?