15.02.13 14:01 Uhr
 2.890
 

Linker Flügel der SPD will Hartz IV abschaffen

Die SPD steckt im Umfragetief und der linke Flügel der Partei wünscht sich ein sozialeres Profil.

Die Sprecherin der SPD-Linken, Hilde Mattheis, forderte deshalb die Abschaffung von Hartz IV.

Arbeitnehmer, die unverschuldet in Hartz IV geraten, würden diese Sozialleistungen als "höchst ungerecht empfinden".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Hartz IV, Forderung, Abschaffung, Flügel
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2013 14:29 Uhr von Azureon
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist Wahljahr....
Kommentar ansehen
15.02.2013 14:32 Uhr von quade34
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.02.2013 14:33 Uhr von Maaaa
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
SPD hat vor der Wahl gesagt......,das kommt mir doch so bekannt vor!
Vor der Wahl sagte SPD: Mit uns gibt es keine MWST-Erhöhung.
Nach der Wahl setzte Müntefering (SPD) die
MWST von 16% auf. 19%!!!
Kommentar ansehen
15.02.2013 14:34 Uhr von asianlolihunter
 
+5 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.02.2013 14:43 Uhr von Il_Ducatista
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
irgendwer hat da was kapiert
Kommentar ansehen
15.02.2013 15:38 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Harte Maßnahme, wovon sollen dann die armen Langzeitarbeitslosen leben?
Kommentar ansehen
15.02.2013 15:55 Uhr von D_C
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wird nicht kommen.....
Als Vorschlag vielleicht mal iwo eingebracht, aber mangels Willen dieses Sozialsystem umzustrukturieren wird man mit extremen Bauchschmerzen dagegen sein.
Wahljahr: Nebelkerze werfen, drauf hoffen das genügend Idioten darauf anspringen und sich hinterher ins Fäustchen lachen, weil man die Politik schließlich nicht an iwelche Wahlversprechen messen darf.
Kommentar ansehen
15.02.2013 16:21 Uhr von Lornsen
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Niedersachsen hat jetzt Rot/Grün. Und was ist? Steuererhöhungen! Z.B. kann der Hausbesitzer nun die Grunderwerbssteuer den Mietern auf´s Auge drücken Und noch einige Nettigkeiten dieser Art mehr.
Kommentar ansehen
15.02.2013 17:02 Uhr von Tinnu
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ich finde es auch ungerecht. einer der 30 jahre gearbeitet hat und mit 50 arbeitslos wird bekommt genauso wenig wie ein faulsack der nie was gemacht hat.
mit 50 hast du aber keine chance mehr und noch 17 jahre vor dir...
Kommentar ansehen
15.02.2013 17:12 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn es eine Alternative gäbe ausser "bedingungslosem Grundeinkommen und Mindestrente ohne Einzahlungen in die Sozialkassen". Denn dann wäre der Sprengstoff da. Die Leute die 40 Jahre gebuckelt haben und die anderen die bisher nichts getan haben.
Kommentar ansehen
15.02.2013 17:51 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Mit Hartz4 geht es fast allen besser als mit der Arbeitslosenhilfe zuvor. Das ist die Erkenntnis einiger Gerichtsvollzieher, die mit vielen Schuldnern Abzahlungspläne ausarbeiten.
Die meisten Arbeitnehmer (mit < 1400.- netto) müssen doch am ersten Tag ihrer Arbeitslosigkeit bereits eine Aufstockung mit Hartz4 beantragen. Was soll der Unfug mit der Orientierung ans letzte Einkommen?
Kommentar ansehen
15.02.2013 20:21 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Neu55 - das ist doch die Mathematik der Klugen hier, aber gleichzeitig nach mehr Lohn plärren. Irgendwie ist das alles genausowenig stimmig wie in der Politik.
Kommentar ansehen
15.02.2013 22:46 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ JohnKlautPickert

Das muss einem aber auch liegen....
Kommentar ansehen
16.02.2013 00:05 Uhr von D_C
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Neu555

"Schlimmer ist doch wohl dass ein alleiverdienender Geringverdiener mit Kind, der Miete etc. selbst bezahlen muss, am Ende weniger Geld übrig hat, als die gleiche Familienkonstellation mit Hartz IV."

"Von irgendwelchen Hetzseiten, egal gegen wen.halte ich relativ wenig."


Dafür das du wenig von "Hetzseiten" und dergleichen hältst, scheinst du aber entweder doch sehr viele davon zu lesen oder der allgemeinen Propaganda erlegen zu sein.

Was ist ein "Geringverdiener" denn bei dir?
Ein 400€-Jobber? Ein auf Teilzeit arbeitender mit einer Halbtagsstelle mit maximal 800€ Verdienst? Oder jemand der gerade mal 1100€ Netto verdient? Natürlich alles alleinerziehend.

Jeder der drei "verdienenden Gruppen" hat im Monat mehr als ein "kippenfressender, sich RTL reinziehender H4-Alkoholiker" der seine Eier den ganzen Tag aufm Sofa schaukelt, da jeder seine Freibeträge dazu addiert bekommt, bzw. noch andere Geldleistungen vom Staat erhält die nicht nach den Hartz-Reformen berechnet werden.

Das kann man sich übrigens ganz gut ausrechnen wer was an zuätzliche Leistungen bekommt.
Und in jeder Rechnung wird eines klar: verdienende haben mehr. Egal ob 400€-Jobber oder Ganztagsarbeiter.

Und jetzt komm nochmal mit dem Propagandatotschlagargument der Springer AG, das man als ALG2-Bezieher gut leben kann und sogar mehr Geld hat als wenn man arbeiten würde.
Kommentar ansehen
16.02.2013 09:12 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die dieses kranke System nicht eingeführt?
Kommentar ansehen
16.02.2013 09:16 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@D_C
nur weil du behauptest, dass jeder der drei von dir genannten Gruppen mehr verdient als ein H4´ler, heißt es nicht, dass es auch stimmt...
Kommentar ansehen
16.02.2013 11:24 Uhr von D_C
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@TeKILLA100101

Das ist keine Behauptung, sondern eine Tatsache.
Nur weil du nicht rechnen kannst, heisst es nicht das es nicht stimmt.
Kommentar ansehen
16.02.2013 11:42 Uhr von bigX67
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
es ist wieder wahljahr - die SPD frisst kreide :D.

(die anderen übrigens auch ;))
Kommentar ansehen
16.02.2013 12:49 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@D_C

Du hast hier auch nichts vorgerechnet... Du hast nur behauptet, dass man mit 400€, 800€ und 1100€ mehr hat als einer der Hartz 4 bekommt.
Eine einfache Behauptung, mehr nicht.... Stammtischniveau ist das.
Kommentar ansehen
16.02.2013 13:49 Uhr von D_C
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@TeKILLA100101

Du hättest auch gleich sagen können, dass du mit dem Internet nicht zurecht kommst und man dir am besten alles vorkaut, statt deine eigene graue Masse zu betätigen.

Alleinerziehender (Kind acht Jahre) mit angenommener Miete von 500€ warm.

ALG2-Bezieher:
382€ Regelleistung + 46€ Mehrbedarf Alleinerziehende + 255€ Regelleistung Kind + 500€ Übernahme der Miete = 1183€ - 184€ Kindergeld = 999€ Leistung
Davon 500€ Miete abgezogen, bleiben 499€ für alles was in einem Monat anfällt.

400€-Jobber:
382€ Regelleistung + 46€ Mehrbedarf Alleinerziehende + 255€ Regelleistung Kind + 500€ Übernahme der Miete = 1183€ - 184€ Kindergeld = 999€ Leistung + Freibetrag aus dem 400€-Job von 160€ = 1159€
Davon 500€ Miete abgezogen, bleiben 659€ für alles was in einem Monat anfällt.

800€-Halbtagsstelle:
382€ Regelleistung + 46€ Mehrbedarf Alleinerziehende + 255€ Regelleistung Kind + 500€ Übernahme der Miete = 1183€ - 184€ Kindergeld - 400€ anrechenbare Einkünfte = 599€ Leistung + "Lohn" 640€ = 1239€
Davon 500€ Miete abgezogen, bleiben 739€ für alles was in einem Monat anfällt.
Dazu kommen noch absetzungsfähige Werbekostenpauschalen für die Fahrt zur Arbeit, die unterschiedlich ausfällt.

1100€Netto-Arbeiter:
Keine Regelleistungen.
1100€ Lohn + 184€ Kindergeld + 127€ Wohngeld = 1411€
Davon 500€ Miete abgezogen, bleiben 911€ für alles was in einem Monat anfällt.

Immer noch der Meinung, man bekomme als ALG2-Bezieher mehr als ein arbeitender?
Das ganze kann man auch hier nachrechnen;
http://www.hartz4hilfthartz4.de/...

Vorrausgesetzt man kennt sich mit der Materie ein wenig aus und weiß was man rechnen muß und darf.

Stammtischniveau ist es wohl eher, dass man sich selbst nicht die Mühe macht zu recherchieren und stattdessen alles erstmal durch den Kakao ziehen will oder als unwahr darstellt.
Kommentar ansehen
16.02.2013 14:13 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@D_C
na geht doch, wieso nicht gleich so?!

Ich habe außerdem nichts durch den Kakao gezogen oder als unwahr hingestellt. Ich wollte nur, dass du deine Aussage auch untermauern kannst, was du gerade getan hast. Danke :)

Davon abgesehen ist es wirklich so unklug andere für sich arbeiten zu lassen? Also du für mich?
Kommentar ansehen
16.02.2013 14:47 Uhr von D_C
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TeKILLA100101

"Davon abgesehen ist es wirklich so unklug andere für sich arbeiten zu lassen? Also du für mich?"

Nicht wenn man auf dem selben Stand vor 30 Jahren bleiben will. Ansonsten kann man sich ja auch selbst informieren, damit verschafft man sich auch eine Diskussionsgrundlage. ;)
Kommentar ansehen
16.02.2013 15:29 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@D_C

ich hab was ich wollte das reicht und du hast für mich gearbeitet :) weil du mir unbedingt zeigen wolltest wie sehr du im Recht bist...
Kommentar ansehen
16.02.2013 16:52 Uhr von D_C
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@TeKILLA100101

"....wolltest wie sehr du im Recht bist..."

Ahja, die Standardphrasen, wenn man eines besseren belehrt wurde und keine Argumente mehr anbringen kann, sehr schön.
Fraglich nur ob die Belehrung auch was gefruchtet hat.
Ich denke aber eher, dass es Perlen vor die Säue war.
Kommentar ansehen
16.02.2013 19:02 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@D_C

Ich habe nie gegen dich argumentiert... Ich brauche keine Argumente. Ich habe doch was ich wollte :) und du versuchst mich nun irgendwie schlecht zu machen... hihi

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?