15.02.13 12:04 Uhr
 1.440
 

Erneute Sicherheitspanne bei Apple: iPhone-Sperre mit simplem Trick zu umgehen

Das iPhone-Betriebssystem iOS 6.1 von Apple hat eine Panne nach der anderen vorzuweisen und nun zeigt ein Hacker, dass auch die Sicherheitssperre des Smartphones leicht zu umgehen ist.

Der iPhone-Jailbreaker Adrian D´urso von "Jailbreaknation" wendet dafür eine bestimmte Tastenkombination an, die das System derart überfordert, dass er bald vollen Zugriff auf das Handy bekommt.

Apple reagierte bereits auf die Demonstration und kündigte an: "Wir sind uns des Problems bewusst und werden es in einem zukünftigen Software-Update lösen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, iPhone, Hacker, Sperre, Trick, iOS 6
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2013 12:29 Uhr von jpanse
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Bananensoftware...
Aber das Trifft nicht nur auf Apple zu...das ist heutzutage gängige Praxis...Überall, auch HArdware wird beim Kunden nachgereift....
Kommentar ansehen
15.02.2013 12:44 Uhr von c0rE_eak_it
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@Sire_Tom

http://handy.t-online.de/...

Troll. Es nervt. Interessiert hier keinen von welchem Lager du Fanboy bist.
Kommentar ansehen
15.02.2013 13:16 Uhr von SN_Spitfire
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Bleibt doch mal ruhig.

Wisst ihr überhaupt, was für ein komplexes Gebilde so ein Betriebssystem ausmacht?
An sowas arbeiten nicht nur 8-10 Leute dran und genau darin besteht das Problem.
Das ist aber nicht nur bei Apple so, sondern geht durch die GESAMTE Reihe von Software- und OS-Lieferanten.
Apple, Google, Nokia, Microsoft, Oracle usw.

Zeigt mir eine große Software ohne auch nur einen Fehler!

Dieses gegenseitige Bashen zwischen Android-, Apple- und WindowsPhone-Fanboys geht einem schon ewig auf den Senkel, wie neuerdings dieser "Harlem-Shake"-Rotz...
Kommentar ansehen
15.02.2013 15:21 Uhr von Kanga
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wieder ein bewusst gesetzter fehler...damit sie wieder ein update machen können..weil ihre überwachungssoftware noch besser geworden ist...

glaubt echt jeder noch..das n update was gutes ist??
Kommentar ansehen
16.02.2013 19:11 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man nicht online ist, braucht man kein Update mehr ;)
Kommentar ansehen
16.03.2013 00:14 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da ich nur ein einfacher Mensch bin, der Fehler macht, weiß ich das es möglich ist das Teil zu verlieren.

Als Folge dieser Erkenntnis hab ich keine wichtigen Daten auf den Handy. Also Sim-Karte speeren und sehen das ich ein neues bekomme.

Also was juckt mich diese "Lücke" , wer an mein Handy geht ohne meine Erlaubnis riskiert eh das er schwere Probleme bekommt. :)

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?