15.02.13 12:01 Uhr
 751
 

München wird "Unterschlupf für Islamisten": CSU-Politiker attackiert Islam-Zentrum

In München soll demnächst ein "Zentrum für Islam in Europa" stehen und das Vorhaben spaltet die Meinungen.

Die Senioren-CSU wehrt sich mit zum Teil heftigen Attacken gegen das Projekt und fürchtet, dass dadurch "in München ein Unterschlupf für Islamisten mit Billigung des Emirats entstehen" werde. Katar soll das Projekt mitfinanzieren.

Die Grünen kritisierten die Aussage von CSU-Stadtrat Reinhold Babor, die sie für Stimmungsmache halten: "Die Angstmache der Seniorenunion beweist, dass ein Teil der Münchner CSU in Vorurteilen und gestrigen Ansichten hängen geblieben ist."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: München, Politiker, CSU, Islam, Islamist, Zentrum, Unterschlupf
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2013 12:14 Uhr von NoPq
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Futter für "Politically Irre", aber von den Argumenten her haben sie recht

Siehe http://www.senioren-union-muenchen.de/...

Schade, dass es sogar die CSU-Senioren schaffen, vernünftige Argumente zu bringen, wohingegen hier das Niveau wirklich zu wünschen übrig lässt meistens.
Kommentar ansehen
15.02.2013 12:26 Uhr von jupiter12
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.02.2013 12:40 Uhr von Akaste
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.02.2013 12:45 Uhr von 24slash7
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist schade daran,
dass die CSU Senioren vernünftig argumentieren können?

Schade ist, dass die Anderen vernünftige Argumente trotzdem als "Vorurteile und gestrige Ansichten" abqualifizieren wollen. Nur nicht mit den Argumenten anderer befassen...

Katar "soll" nicht das Projekt mit finanzieren, Katar finanziert das Projekt...
Kommentar ansehen
15.02.2013 12:48 Uhr von 24slash7
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Der CSU Mann
attackiert auch nicht das Islamzentrum, denn dieses steht noch nicht und kann somit auch nicht attackiert werden. Er und andere kritisieren den von Katar finanzierten geplanten Bau.
Kommentar ansehen
15.02.2013 13:10 Uhr von MurrayXVII
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
"Die Angstmache der Seniorenunion beweist, dass ein Teil der Münchner CSU in Vorurteilen und gestrigen Ansichten hängen geblieben ist."

Wenn das so wäre hätten sie ja nichts gegen Islamisten...denen geht es ja genau so XD

Es kotzt mich eigendlich an das sagen zu müssen und ich bin schockiert über mich selbst aber: Die CSU hat Recht Oo
Kommentar ansehen
15.02.2013 13:31 Uhr von NoPq
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.02.2013 13:46 Uhr von Atze2
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Dieses Zentrum wird nicht kommen.

Sogar Münchens OB Ude (SPD) hat schwere Bedenken.
http://www.shortnews.de/...


Edit @ JohnKlautPickert:
Stuttgart sowie Baden-Württemberg sind zwar unter grüner Führung, jedoch ist der Ministerpräsident wohl der konservativste Politiker den die Grünen überhaupt haben.

Und Zustände wie in Duisburg, Bremen oder teilen von Berlin sind weder in Stuttgart noch in München anzutreffen. Vielleicht liegts daran das eben beide Bundesländer über Jahrzehnte schwarz regiert wurden. Siehe auch Länderfinanzausgleich. Oder liegt es an der wirtschaftlichen Stärke, ergo weniger Arbeitslosigkeit, ergo weniger Perspektivlosigkeit.

[ nachträglich editiert von Atze2 ]
Kommentar ansehen
15.02.2013 13:54 Uhr von D_C
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.02.2013 14:05 Uhr von architeutes
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@D_C
Es wird ja auch vor "Unterschlupf für Islamisten" gewarnt ,nicht von den Moslems allgemein.Und das sollte im Auge behalten werden ,Islamisten brauchen wir hier nicht.Es gibt genug Platz für diese Gruppierungen im Nahen Osten ,was wollen die hier in der Fremde ??
Kommentar ansehen
15.02.2013 15:06 Uhr von D_C
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
@architeutes

Quatsch! Hier wird vor etwas gewarnt, das man sich selbst aus den Fingern gesogen hat.
Dabei wird dann auch gerne suggeriert, dass man dort nur iwelche Salafisten und ähnliches vorfinden oder das ganze als "zentrale Kommando- und Planungsstelle für Terror und Assimilation" genutzt wird.
Dieses ewiggestrige Gewäsch ist zum Kotzen. Die CSU sollte sich mal lieber an die eigene Nase fassen.
"Christlich"... das ich nicht Lache.
"Sozial"..... nóch nie gewesen.
Selbst den indokrinierenden Moralwächter geben, aber andere vor etwas warnen wollen das nicht gegeben ist.

Hier will man wieder mal nur sein "christliches Revier" verteidigen. Da ist dann auch jedwedes Mittel recht!
Kommentar ansehen
15.02.2013 18:47 Uhr von Akaste
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
haha, merkt ihr was, n bissl angst gegen irgendwas geschürt (kann man alles nehmen, muss nicht hier bei dem thema hängen bleiben) und alle rennen sie zur CDU, kein wunder dass das land vor die hunde geht wenn die euch so leicht manipulieren können.

grade die unternehmen doch absolut nichts gegen kriminelle zuwanderer, die wollen das doch, wenn es kein feindbild mehr für die breite masse gibt dann sind se nämlich selbst dran
Kommentar ansehen
15.02.2013 19:57 Uhr von Maaaa
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@MurrayXVII
Auch ich bin über mich geschockt sagen zu müssen:Ja, ich habe auch Bedenken.
Was sind die wahren Hintergründe und Absichten?
Kommentar ansehen
16.02.2013 00:55 Uhr von Atze2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber

"münchen ist bereits der unterschlupf der fundamentalistischen katholiken, politisch vertreten durch die CSU."

Kannst Du lesen? Nichtmal die SPD will dieses Zentrum. Link hab ich geliefert.

Kannst noch anders als linken populismus?

Warum hat Bayern die niedrigste Ausländer-Kriminalität in Städten?
Warum schiebt Bayern jugendliche Mehrfachstraftäter ab (siehe Fall Mehmet)?
Warum sind "Die Linken" in Bayern nichtmal im Landtag? Obwohl wir viele Mitmenschen aus den neuen Bundesländern haben?

Weil in Bayern nur CSU-Nazis leben? Dann google mal bissel, zum Beispiel nach Strafvollzugsgesetz. Bayern hat sein eigenes und nicht das vom Bund.

ich wiederhol dein Zitat nochmal:
"münchen ist bereits der unterschlupf der fundamentalistischen katholiken, politisch vertreten durch die CSU."
Und warum war Bayern eines der ersten Bundesländer aus denen Kreuze aus den Schulzimmern entfernt wurden?

ich hör jetzt lieber auf.........

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?
Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?