15.02.13 11:40 Uhr
 249
 

Lady Gagas Hüfte lädiert: Veranstalter verpasst 35 Millionen US-Dollar

Infolge von Lady Gagas chronischen Hüftschmerzen mussten 21 Konzerte abgesagt werden.

Lady Gagas bevorstehende Operation wird wohl zur kompletten Absage der geplanten "Born This Way Ball"-Welttournee führen.

Fans werden die Möglichkeit haben, bereits gekaufte Tickets zurückzugeben, da die Genesung der Sängerin einige Monate in Anspruch nehmen wird. Die Veranstalter befürchten dadurch einen Schaden in Höhe von 35 Millionen US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Lady Gaga, Absage, Veranstalter, Hüfte, Welttournee
Quelle: www.prosieben.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Lady Gaga demonstriert vor Trump-Tower gegen Wahlsieg von Donald Trump
Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf
Beyoncé ausgestochen: Lady Gaga spielt Hauptrolle in Remake "A Star is born"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2013 11:43 Uhr von andreaskrieck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die werden ja wohl abgesichert sein für solche Fälle.
Kommentar ansehen
15.02.2013 12:03 Uhr von sickboy_mhco
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ein furz hat mehr interesse verdient als dieser dreck
Kommentar ansehen
18.02.2013 22:16 Uhr von richy7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
21 Konzerte wow. Die gibt ja Gas ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Lady Gaga demonstriert vor Trump-Tower gegen Wahlsieg von Donald Trump
Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf
Beyoncé ausgestochen: Lady Gaga spielt Hauptrolle in Remake "A Star is born"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?