15.02.13 11:10 Uhr
 6.695
 

Auftragen von Kristallzucker auf Wunden soll besser als Antibiotika wirken

Zu viel Zucker kann schlecht für die Taille sein, soll aber Wunder bei der Behandlung von Wunden wirken.

Zucker soll nämlich das Wasser absorbieren und den Heilungsprozess beschleunigen.

Die Methode, die aus der afrikanischen Volksmedizin bekannt ist, soll gleichermaßen effektiv bei der Behandlung von Druckgeschwüren und Amputationswunden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Behandlung, Wunde, Heilung, Zucker, Antibiotikum
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2013 12:13 Uhr von kingoftf
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
Naturreiner Bienenhonig ebenfalls, da kann man fast zusehen, wie die Wunde heilt
Kommentar ansehen
15.02.2013 12:22 Uhr von El_Caron
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die große Pharmaverschwörung schafft es natürlich jeden noch so jungen Assistenzarzt auf Linie zu kriegen, der mit einer wissenschaftlichen Studie darüber DAS Paper seiner Laufbahn rausbringen könnte.

Is klar.
Kommentar ansehen
15.02.2013 12:33 Uhr von maxyking
 
+4 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.02.2013 12:35 Uhr von maxyking
 
+19 | -16
 
ANZEIGEN
@ trara123456789

wen du solchen Mist glaubst haben sie dir wohl Kuh schieße ins Hirn geklatscht.
Kommentar ansehen
15.02.2013 14:29 Uhr von perMagna
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Komisch, alle wollen immer okkulte Volksmedizin und Schamanentum... Aber wenns dann nicht klappt, soll die böse Schulmedizin wieder alles richten ;-)

Leute die nicht sicher Bakterien und Viren unterscheiden können, die noch nie im Labor gestanden haben und auch nicht mal Antibiotika/Antibiotikum richtig verwenden können, sollten einfach nicht über Medizin reden.

Zum Honig: Das ist wirklich keine schlechte Sache, da der Bienenspeichel Lysozym enthält, dass Bakterienwände spalten kann. Aber man darf auch nicht vergessen, dass der Zucker im Honig ein Nährstoff für Bakterien ist.
Kommentar ansehen
15.02.2013 15:43 Uhr von Akaste
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
salz zieht auch s wasser raus, ich aber nur was für die harten.

zumindest gegen juckende neurodermitis hats geholfen, als kind hab ich mir da mal was auf die hand gestreut, das jucken war dann nebensache xD

[ nachträglich editiert von Akaste ]
Kommentar ansehen