15.02.13 06:19 Uhr
 1.001
 

Für mehr Lust am Liefern: VW bringt vom T5 ein schickes Sondermodell

Der Wolfsburger Autobauer Volkswagen bringt jetzt von seinem Transporter T5 ein besonders heraus geputztes Sondermodell zu den Händlern.

Das hört auf den Namen "Edition", und ist weiß lackiert. Als passenden Kontrast gibt es ein mattschwarzes Dach, ebensolche Schweller und einen "Edition"-Schriftzug. Wer möchte, kann bis zu 18 Zoll große Alufelgen ordern, die auch mattschwarz daher kommen.

Weitere Extras sind unter anderem elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber und eine Zentralverriegelung mit Safesicherung. Die Preise starten bei rund 26.000 Euro.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Lust, Sondermodell, Lieferwagen
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2013 06:42 Uhr von mannomann30
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
265846€ oder hab Ich mich verlesen?
Bißchen teuer für einen Transporter.
Kommentar ansehen
15.02.2013 06:53 Uhr von Benedikt85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in der Quelle stehen folgende Preise:

"die Preise beginnen bei 26.846 Euro (115-PS-Benziner) bzw. 28.126 Euro (105-PS-TDI)."

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?