15.02.13 06:06 Uhr
 6.872
 

Google Earth zeigt die Figur eines Geistes auf einem verlassenen Flugplatz

Die 38-jährige Fiona Powell aus Bristol betrachtete das Bild des verlassenen Bristol-Filton-Flugplatzes auf Google Earth, als sie eine rätselhaft aussehende dunkle Figur darauf erspähte.

Der Mann soll inmitten von Trümmerresten eines Hauses gestanden haben. In 1946 wurde das Dorf von Charlton niedergewalzt, um mehr Platz für den Ausbau des Flughafens zu schaffen.

Frau Powell beschäftigte sich gerade mit der Geschichte der Gegend und hat sich deshalb deren Luftaufnahmen auf Google Earth angesehen. "Es sah aus wie jemand, der auf das Haus herunter blickt, das nicht mehr existiert", so Powell.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Google, Google+, Figur, Google Earth, Flugplatz
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2013 08:11 Uhr von TieAss
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Vielleicht ein Schatten von dem Pfeiler, den man da erkennen könnte? Das offensichtlichste ist meistens die Lösung... meine Fresse leidet Shortnews...
Kommentar ansehen
15.02.2013 09:29 Uhr von Strabak
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich glaube der pinkelt auch da drauf
Kommentar ansehen
15.02.2013 17:33 Uhr von Graf_Kox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Es sah aus wie jemand, der auf das Haus herunter blickt, das nicht mehr existiert", so Powell.

XD
Kommentar ansehen
15.02.2013 19:17 Uhr von TheInfamousGerman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Boaaaaaaa
Kurios!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?