14.02.13 19:07 Uhr
 96
 

Tennis: Die Tschechin Barbora Zahlavova Strycova erhält Dopingsperre

Die 26 Jahre alte Tschechin Barbora Zahlavova Strycova wurde des Dopings überführt und vom Tennis-Weltverband ITF für ein halbes Jahr aus dem Verkehr gezogen.

Im vergangenen Jahr wurde bei der 26-Jährigen bei einem Turnier in Luxemburg nach einer Dopingkontrolle Sibutramin nachgewiesen.

Die Spielerin erklärte, das sie nicht mit Absicht einen Appetitzügler und ein Nahrungsergänzungsmittel zu sich genommen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis, Doping, WTA
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2013 19:07 Uhr von kleefisch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind dann die typischen Ausreden, welche die ertappten Dopingsünder von sich geben. Einfach nur arm.
Kommentar ansehen
14.02.2013 20:21 Uhr von Venytanion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Überschrift darf sie sich nicht mehr dopen^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?