14.02.13 19:07 Uhr
 99
 

Tennis: Die Tschechin Barbora Zahlavova Strycova erhält Dopingsperre

Die 26 Jahre alte Tschechin Barbora Zahlavova Strycova wurde des Dopings überführt und vom Tennis-Weltverband ITF für ein halbes Jahr aus dem Verkehr gezogen.

Im vergangenen Jahr wurde bei der 26-Jährigen bei einem Turnier in Luxemburg nach einer Dopingkontrolle Sibutramin nachgewiesen.

Die Spielerin erklärte, das sie nicht mit Absicht einen Appetitzügler und ein Nahrungsergänzungsmittel zu sich genommen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis, Doping, WTA
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2013 19:07 Uhr von kleefisch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind dann die typischen Ausreden, welche die ertappten Dopingsünder von sich geben. Einfach nur arm.
Kommentar ansehen
14.02.2013 20:21 Uhr von Venytanion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Überschrift darf sie sich nicht mehr dopen^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?