14.02.13 18:31 Uhr
 304
 

Fußball: Bei den Spielen Serbien gegen Kroatien werden Gästefans ausgesperrt

In der WM-Qualifikation treffen Serbien und Kroatien aufeinander. Da es sich um Begegnungen mit hohem Sicherheitsrisiko handelt, werden keine Gästefans zugelassen.

Darauf einigten sich die Fußballverbände von Kroatien und Serbien.

"In Anbetracht der Tatsache, dass es sich um Hoch-Risiko-Spiele handelt, haben wir beschlossen, dass dies die beste Präventionsmaßnahme darstellt", hieß es in einem gemeinsamen Statement.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Serbien, Kroatien, Risikospiel, Gästefan
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Star Sebastian Vettel wünscht sich mehr Patriotismus in Deutschland
Fußball: Um Kylian Mbappe zu halten, will AS Monaco dessen Gehalt verneunfachen
Laut John McEnroe wäre Serena Williams im Männer-Tennis nur auf Platz 700

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2013 00:18 Uhr von CroNeo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wie soll das bspw. in Kroatien kontrolliert werden, wenn allein im Raum Zagreb zehntausende Serben mit kroatischer Staatsangehörigkeit dort leben?

Keine gute Idee meiner Meinung nach, da sich so die jeweiligen "Gästefans" im Heimbereich aufhalten werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?