14.02.13 15:21 Uhr
 210
 

Urteil: Wein darf nicht mit Adjektiv "bekömmlich" beworben werden

Der Europäischen Gerichtshofs (EuGH) hatte beschlossen, dass Wein nicht mit der Beschreibung "bekömmlich" beworben werden darf und diesem Urteil schloss sich nun auch das Bundesverwaltungsgericht an.

Die Aufsichtsbehörde beanstandete Weine der Winzergenossenschaft Deutsches Weintor, die ihren Dornfelder sowie Grauer und Weißer Burgunder als besonders "bekömmlich" vermarkteten.

Die Richter argumentierten, der Verbraucher könnte dadurch glauben, der Wein sei gesünder als andere Weine. Die Winzer bezeichneten das Urteil als "ärgerlich". Das Aktenzeichen für diesen Vorfall lautet "Az: 3 C 23.12".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Bundesgerichtshof, Winzer, bekömmlich
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2013 18:45 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ blubb42
Das klappt nicht, da die die sich dann den "bekömmlichen" Wein aus Gesundheitsgründen kaufen auch die sind die gedacht haben, sie werden von "Light" Produkten auch nicht fett, wenn sie das doppelte essen.

Der durchschnittliche Konsument hat nun mal keinen gesunden Menschenverstand.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?