14.02.13 13:08 Uhr
 187
 

Spanische Polizei und Europol verhaften Cyberkriminelle

In Spanien sind bei mehreren Razzien mehrere Mitglieder einer Gruppe internationaler Cyberkrimineller verhaftet worden. Deren Computervirus gab sich nach Infizierung eines Computers als Polizeisoftware aus.

Betroffene Internetnutzer in Spanien und anderen Teilen der Welt bekamen eine Meldung, dass ihr Computer wegen illegaler Inhalte gesperrt wurde und erst gegen Zahlung eines Bußgelds die Sperre aufgehoben würde.

Ob diese internationale Gruppe von Cyberkriminellen auch für ähnliche Fälle wie dem Polizei Trojaner in Deutschland und Österreich verantwortlich ist, wird noch geprüft. Laut dem Europol- Direktor Rob Wainwright werden in der nächsten Woche nähere Informationen bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maxedl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Kriminalität, Cyber, Europol
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2013 13:08 Uhr von maxedl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Möglich dass diese Gruppe auch für den GVU-Trojaner und ähnlicher Schadsoftware verantwortlich ist. Es werden sicher noch weitere Fälle dieser Art vorkommen.
Kommentar ansehen
14.02.2013 13:59 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die SPIEGEL-Quelle ist deutlich besser.
Kommentar ansehen
14.02.2013 15:24 Uhr von Bono Vox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser geschrieben als Borgirs News.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?