14.02.13 13:03 Uhr
 1.151
 

Google meldet mehr als die Hälfte der Sicherheitslücken an Microsoft

Internetriese Google meldet in der Software gefundene Sicherheitslücken an die Unternehmen. Auch Software-Riese Microsoft wird von Google mit solchen Informationen versorgt. Erst am vergangenen Dienstag wurden beim Microsoft-Patchday 57 Probleme in verschiedenen Programmen behoben.

Von diesen 57 Problemen wurden 32 von einem Google-Sicherheitsexperten gefunden. Microsoft bezeichnete sämtlicher dieser Lücken als "wichtig", was die zweit höchste Dringlichkeitseinstufung bei dem Konzern darstellt.

Google sieht seine Arbeit, das Melden von Sicherheitsproblemen an Software-Hersteller, als Teil seiner Aufgaben an. Die Sicherheit für Internet-Nutzer müsse gewährleistet sein. Dazu müsse man als Sicherheits-Community zusammenarbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Google, Sicherheit, Hälfte
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2013 14:58 Uhr von Marduk201
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Find ich gut ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?